Schad­stof­fe: Sa­nie­rung ge­plant

Nach Form­al­de­hyd-Nach­weis in Phy­sik-Räu­men: Land­kreis Pei­ne kün­digt Mo­der­ni­sie­rung an

Peiner Allgemeine Zeitung - - ERSTE SEITE - VON TOBIAS MULL

PEI­NE. Neue De­tails zur Schad­stoff­be­las­tung der Phy­sik­räu­me im Pei­ner Rats­gym­na­si­um: Mit­te De­zem­ber hat­te die PAZ über den Nach­weis von Form­al­de­hyd in den Räu­men be­rich­tet, nun kün­digt der Land­kreis ei­ne um­fas­sen­de Sa­nie­rung an – und die könn­te mehr als ei­ne hal­be Mil­li­on Eu­ro kos­ten.

In leicht er­höh­ter Kon­zen­tra­ti­on war der ge­sund­heits­ge­fähr­den­de Stoff in den Fach­räu­men im drit­ten Ober­ge­schoss des Alt­baus nach­ge­wie­sen wor­den, als Fol­ge wur­den die Phy­sik­räu­me kur­zer­hand ge­sperrt. Ei­ne aku­te Ge­sund­heits­ge­fähr­dung be­ste­he je­doch nicht, das ha­be ein Gut­ach­ten ge­zeigt, so Land- kreis-Spre­cher Fa­bi­an Laaß.

Seit En­de Ok­to­ber lie­ge der Prüf­be­richt der Schad­stoff­be­las­tung vor. „Da­nach muss­ten al­ler­dings wei­te­re Mes­sun­gen und Be­pro­bun­gen er­fol­gen, um mög­li­che wei­te­re Quel­len der Luft­be­las­tung aus­zu­schlie­ßen“, er­läu­tert Laaß auf PAZ-An­fra­ge. „Der Prüf­be­richt wur­de der Schu­le zur Ver­fü­gung ge­stellt und ist schul­in­tern ein­seh­bar.“

Der PAZ woll­te der Pres­se­spre­cher kei­ne ge­nau­en Zahlen zur Be­las­tung der Räu­me nen­nen,dieWer­tesei­en­leicht er­höht. Das Um­welt­bun­des­amt hat als zu­läs­si­gen Wert an Form­al­de­hyd in der Luft ei­nen Ge­halt von 100 Mi­kro­gramm je Ku­bik­me­ter Luft fest­ge­legt. Das ste­chend rie­chen­de Gas ist kenn­zeich­nungs­pflich­tig und wird als „wahr­schein­lich krebs­er­zeu­gend beim Men­schen“ein­ge­stuft.

Als Qu­el­le des Form­al­de­hyds im Rats­gym­na­si­um wur­den zu­nächst die Mö­bel­stü­cke in den Räu­men iden­ti­fi­ziert, die­se sol­len nun de­mon­tiert wer­den. „Da­nach sind wei­te­re Mes­sun­gen so­wohl in den Fach­un­ter­richts­räu­men als auch am Mo­bi­li­ar not­wen­dig, um si­cher­zu­stel­len, dass die­se der Grund der Luft­be­las­tung sind“, sagt Laaß. „Soll­te sich das Be­wahr­hei­ten, wer­den die Mö­bel­stü­cke aus­ge­tauscht. Da­für ist ei­ne Aus­schrei­bung not­wen­dig.“

Die­ser Aus­tausch sol­le in en­ger Ab­stim­mung mit der Schu­le und schnellst­mög­lich er­fol­gen.

„Da die Fach­un­ter­richts­räu­me im Be­reich Phy­sik 35 bis 40 Jah­re alt sind, sol­len sie grund­le­gend sa­niert und mo­der­ni­siert wer­den, um hoch­wer­ti­gen na­tur­wis­sen­schaft­li­chen Un­ter­richt zu er­mög­li­chen“, er­läu­tert Laaß ab­schlie­ßend und er­gänzt: „Wir rech­nen mit Kos­ten von 500000 bis

600 000 Eu­ro für die Sa­nie­rung und Mo­der­ni­sie­rung.“

Da die Fach­un­ter­richts­räu­me 35 bis 40 Jah­re alt sind, sol­len sie mo­der­ni­siert wer­den. Fa­bi­an Laaß

Spre­cher des Land­krei­ses Pei­ne

FO­TO: ANT­JE EH­LERS

Rats­gym­na­si­um Pei­ne: Die Phy­sik­räu­me der Schu­le sol­len sa­niert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.