Nach­barn grif­fen zu Feu­er­lö­scher und Gar­ten­schlauch

Peiner Allgemeine Zeitung - - KREIS PEINE -

Zum zwei­ten Brand­ein­satz wur­de am Sams­tag Nach­mit­tag alar­miert. Ge­gen 17.50 Uhr war am Bert-Fri­cke-Weg in Ve­chel­de ei­ne im Bau be­find­li­che Gar­ten­lau­be aus bis­her un­ge­klär­ter Ursache in Brand ge­ra­ten, heißt es im Be­richt der Po­li­zei.

„Brand­rauch und weit­hin sicht­ba­re Flam­men zeig­ten deut­lich den Weg zur Ein­satz­stel­le, wo ei­ne Gar­ten­lau­be in Voll­brand stand“, in­for­miert Micha­el Han­ne, Orts­brand­meis­ter von Ve­chel­de-Wah­le, auf der Home­page über die­sen Brand, bei dem die Schwer­punkt-Wehr Ve­chel­de-Wah­le eben­falls im Ein­satz war.

Auf­merk­sa­me Nach­barn hät­ten das Feu­er be­merkt, ei­nen No­t­ruf ab­ge­setzt und bis zum Ein­tref­fen der Feuerwehr mit Feu­er­lö­scher und Gar­ten­schlauch ei­ne Aus­brei­tung des Bran­des ver­hin­dern. „Sie ver­hin­der­ten vor­bild­lich ei­ne Brand­aus­brei­tung“, lobt Han­ne.

Der Brand sei nach kur­zer Zeit un­ter Kon­trol­le ge­we­sen. Nach dem Lö­schen wur­de mit­hil­fe ei­ner Wär­me­bild­ka­me­ra noch nach even­tu­el­len Glut­nestern ge­sucht. Zur Brand­be­kämp­fung wur­den laut Han­ne et­wa 1400 Li­ter Lösch­was­ser be­nö­tigt. Der Sach­scha­den liegt nach An­ga­ben der Po­li­zei bei et­wa 2000 Eu­ro.

FO­TOS: FEUERWEHR VE­CHEL­DE-WAH­LE

In Ve­chel­de brann­te ei­ne im Bau be­find­li­che Gar­ten­lau­be. Die Feu­er­wehr­leu­te hat­ten die Si­tua­ti­on schnell un­ter Kon­trol­le. Zu­vor hat­ten be­herz­te Nach­barn ei­ne Aus­brei­tung des Feu­ers ver­hin­dert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.