Peiner Allgemeine Zeitung

Schneider bleibt bei Auftritt

-

HANNOVER. In Augsburg wollte Helge Schneider nicht mehr. Weil er sich beim Auftritt von Serviceper­sonal zwischen den Zuschauern gestört fühlte, brach der Entertaine­r kürzlich nach 40 Minuten ein Konzert verärgert ab. Für seinen geplanten Auftritt in Hannover ist das nicht zu erwarten. Dort soll Schneider am 10. September in der Reihe „Back on Stage“auf der Gilde-Parkbühne stehen.

Nico Röger, Geschäftsf­ührer von Hannover Concerts, gibt sich entspannt. Der Aufbau an der Parkbühne sei anders als beim Konzert in Augsburg. Dort spielte Schneider vor Publikum in Strandkörb­en. Das ganze Drumherum passte dem Künstler offenbar nicht. Vor allem Gastropers­onal direkt vor der Bühne brachte ihn aus dem Tritt. Mit einem „Das geht mir ziemlich auf den Sack“verließ er entnervt den Auftrittso­rt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany