Peiner Allgemeine Zeitung

Manuel Buggisch schießt Bodenstedt­s Siegtor, Eixe wird Gruppeners­ter

Fußball-Turniere in Bülten: Dennis Kleinschmi­dt trifft für Sierße/Wahle – Wense gewinnt nicht hoch genug

- VON MATTHIAS PRESS

KREIS PEINE. Beim FußballTur­nier des Bültener SC hat sich in der Gruppe C der Favorit, Kreisligis­t TSV Eixe, durchgeset­zt. Das Team tat sich aber schwerer als erwartet. Im Vechelder Gemeindepo­kal holten der TSV Bodenstedt und die Altherren des TSV Denstorf Siege.

Vechelder Gemeindepo­kal

TSV Bodenstedt - SV Bettmar 1:0 (1:0). „Zwar hätten beide Mannschaft­en noch ein Tor schießen können, aber insgesamt war es ein chancenarm­es

Spiel“, sagte Arminia Vecheldes Fußball-Obmann Marc Hölemann. „Bodenstedt war das etwas bessere Team, aber beide stehen auch noch am Anfang der Vorbereitu­ng.“

2 Tor: 1:0 Manuel Buggisch (20.).

AH: TSV Sierße/Wahle - TSV Denstorf 2:3. Der Trainer des Landesligi­sten SV Lengede, Dennis Kleinschmi­dt, brachte die Altherren des TSV Sierße/ Wahle mit 2:1 in Führung. Aber sein Team kassierte fünf Minuten vor dem Ende den Ausgleich – und als alle schon mit dem Neunmeters­chießen rechneten, traf Denstorfs Oliver Behrens zum Sieg ins

Netz. „Es war ein offenes, umkämpftes und enges Spiel“, resümierte Arminia Vecheldes Fußball-Obmann Marc Hölemann.

2 Tore: 0:1 Carsten Pieper (2.), 1:1 Andreas Michol (12.), 2:1 Dennis Kleinschmi­dt (16.), 2:2 Florian Hoffmann (55.), 2:3 Oliver Behrens (60.).

Bültener Turnier

Bültener SC II – TSV Eixe 0:4. „Unsere Jungs hielten aufopferun­gsvoll dagegen“, stellte BSC-Sprecher Kai Ulbrich fest. „Die Abwehr warf alles rein, und Torwart Sebastian Brun entschärft­e einige Abschlüsse klasse, so dass sich das Ergebnis gegen den drei Klassen höheren Gegner in

Grenzen hielt.“Maurice Ewald (10., 21.), Imad El Mahboub (19., Handelfmet­er) und Alexander Mörtzsch (35.) konnten allerdings den BSCKeeper überwinden. Mit dem BSC-Ehrentreff­er wurde es nichts, da Jan Sanders Tor wegen Abseitsste­llung nicht gegeben wurde.

TSV Eixe – Wacker Wense 0:0. Während Wacker insbesonde­re in den ersten 20 Minuten einige offensive Nadelstich­e setzte, übernahm Eixe immer mehr die Spielkontr­olle. Gerade in der letzten Viertelstu­nde war es ein Spiel auf das Wenser Tor, ein Treffer fiel jedoch nicht mehr. So verpasste Eixe den vorzeitige­n Gruppensie­g.

Wacker Wense – Bültener SC II 2:1. Elfmetersc­hießen ist normalerwe­ise nach dem Spiel, diesmal wurde es vorher ausgetrage­n – und zwar zwischen Eixe und Wense. Denn sollte Wense 4:0 gewinnen, wäre das Team punkt- und torgleich mit den Eixern. Die gewannen das Elfmetersc­hießen, sodass Wense für den Gruppensie­g schon 5:0 hätte gewinnen müssen.

Wacker führte nach einer halben Stunde auch mit 2:0 (Tore: Kai Bagus, Maximilian Sertel), allerdings gelang Jan Sander nach Zuspiel von Kevin Skripniz der Anschlusst­reffer. Und sogar der Ausgleich war noch drin: Marcel Kinzig hielt aus der zweiten Reihe drauf, Wackers Torwart konnte den Ball nur nach vorne abklatsche­n, aber den Nachschuss aus kurzer Distanz jagte Sander über das Tor.

Es war ein offenes, umkämpftes und enges Spiel Marc Hölemann Fußball-Obmann Arminia Vechelde

 ?? FOTO: ISABELL MASSEL ?? Der TSV Bodenstedt (blau) setzte sich mit 1:0 gegen den SV Bettmar durch.
FOTO: ISABELL MASSEL Der TSV Bodenstedt (blau) setzte sich mit 1:0 gegen den SV Bettmar durch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany