Ro­be BMFL Wash­beam

Production Partner - - Test | Robe Robin Bmfl Washbeam - Text: Tor­ben Leh­mann | Fo­tos: LMP

Schon die Leis­tungs­fä­hig­keit des „Bright­mul­ti­func­tio­nal­lu­mi­nai­re“Spot (Aus­ga­be 11|2014) mach­ten der viel­ver­spre­chen­den Na­mens­ge­bung al­le Eh­re. Nun legt der tsche­chi­sche Her­stel­ler Ro­be nach und bringt mit dem BMFL Wash­beam das Pen­dant zum Spot-schein­wer­fer auf den Markt.

Ih­re Haus­auf­ga­ben hat­ten die Ro­be-in­ge­nieu­re in Tsche­chi­en be­reits bei der Ent­wick­lung des BMFL Spots ge­macht. Be­reits die Eck­da­ten des neu­en BMFL Wash­beam we­cken jetzt die Lust auf die Er­kun­dung des­sen Leis­tungs­fä­hig­keit. Das „Grund­ge­rüst“der BMFL-SE­RIE scheint sich be­währt zu ha­ben, und so kom­men auch beim BMFL Wash­beam ei­ni­ge der be­reits be­kann­ten Baustei­ne zum Ein­satz.

Rig­ging und Bas­e­ment des Wash­beam

Das Bas­e­ment des BMFL Wash­beam ist z. B. das ers­te Ele­ment, wel­ches ex­akt der BMFL-SE­RIE ent­spricht. So bie­tet sich – wirk­lich ganz un­ten an­ge­fan­gen – durch die ins­ge­samt zehn Quick-lock-auf­nah­men auch hier die Mög­lich­keit, das Ge­rät in den Win­keln 30° oder 60° bzw. wie üb­lich in 90°-Schrit­ten zur Tra­ver­se auf­zu­hän­gen. Die in der Mit­te des Bas­e­ments plat­zier­te und aus­rei­chend di­men­sio­nier­te Auf­nah­me für das Si­che­rungs­seil ge­gen Her­ab­fal­len des 38,4 kg schwe­ren Mul­ti­funk­ti­ons-schein­wer­fers sei hier­mit ob­li­ga­to­risch auch noch ein­mal er­wähnt, be­vor die Er­kun­dung „ei­ne Eta­ge hö­her“fort­fährt. Ins­ge­samt ist das Ge­wicht je­doch für ei­nen Schein­wer­fer die­ser Klas­se nicht schlecht.

Da es sich zu­min­dest vom Kor­pus des Bas­e­ments her um ex­akt den glei­chen Baustein han­delt, der auch beim BMFL Bla­de zum Ein­satz kommt, sind so­wohl die tech­ni­schen Da­ten, als auch die hier ver­wen­de­ten Kom­po­nen­ten an die­ser Stel­le iden­tisch. Der schma­le Un­ter­bau der Ge­rä­te misst gera­de mal ca. 48 × 25 × 11 cm B/T/H. Der da­rin be­her­berg­te elek­tro­ni­sche Bal­last ist für ei­nen Span­nungs­be­reich von 200 – 240 V bei 50/60 Hz aus­ge­legt. Er lie­fert die be­nö­tig­te Ener­gie für die Leis­tungs­auf­nah­me des Ge­rä­tes, die auch beim BMFL Wash­beam mit ei­nem Wert von ma­xi­mal ca. 2.000 VA an­ge­ge­ben ist. Die wei­te­ren Eck­da­ten des Bas­e­ments sind auf der ei­nen Sei­te der als Po­wer­con aus­ge­führ­te An­schluss für die Span­nungs­ver­sor­gung so­wie die drei- und fünf­po­li­gen Dmx-anschlüsse, ei­ne Et­her­net-buch­se und die Hal­te­rung für ei­ne 12-Afein­si­che­rung. In der Crmx-ver­si­on ist das Ge­rät zu­sätz­lich mit ei­nem Lu­men-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.