Ùre­view: cast

Production Partner - - Event | Das War Connect 2017 -

»Ich Kon­tak­te­fand Con­nect zu­ge­gen als und ers­te auch Ver­an­stal­tung­die Lo­ca­ti­on war sei­ner sehr Art an­ge­nehm.sehr ge­lun­gen.Der Net­wor­king-an­sat­zEs wa­ren hoch­wer­ti­ge­hat de­fi­ni­tiv funk­tio­niert. Bei den Ge­sprächs­krei­sen war die an­ge­setz­te hal­be St­un­de fast zu kurz, da die Teil­neh­mer vie­le Fra­gen hat­ten und sich in­ten­siv in die Dis­kus­si­on ein­brach­ten. Letzt­lich spricht das aber auch wie­der für die Qua­li­tät der Ver­an­stal­tung. Ich wün­sche mir auf je­den Fall ei­ne Wie­der­ho­lung, dann viel­leicht mit et­was mehr Luft im Raum- und Zeit­plan. Die Mög­lich­kei­ten zum di­rek­ten Ge­spräch soll­ten un­be­dingt er­hal­ten blei­ben.«

Die C.adolph & RST Dis­tri­bu­ti­on Gm­bh, bes­ser be­kannt als cast, kom­plet­tier­te die Aus­stel­lung schließ­lich mit dem Phi­lips Va­ri-li­te VL6000 Beam, dem Phi­lips Va­ri-li­te VL4000 Be­am­wa­sh und der Schwer­last­tra­ver­se Pr­o­ly­te BGR70.

Spe­zi­ell als Mid-air-mo­ving-light kon­zi­piert, möch­te der VL6000 Beam ei­nen neu­en Standard in sei­ner Klas­se set­zen. Ei­ne gro­ße 14" (356 mm) Front­lin­se – un­ter Ver­wen­dung ei­nes neu­en ex­klu­si­ven Phi­lips-el­lip­so­id-re­flek­to­rar­ray­sys­tems – er­zeugt ei­nen Re­tro-style-schein­wer­fer-ef­fekt mit ei­nem Licht-beam von 6,5° mit über 60.000 Lu­men Licht­leis­tung.

Der VL4000 Be­am­wa­sh ge­hört zu ei­ner neu­en Ge­ne­ra­ti­on von Va­ri-li­te Mo­ving­lights, die Licht­de­si­gnern, Ver­miet­fir­men, Ver­an­stal­tungs­stät­ten und Pro­duk­tio­nen na­he­zu un­be­grenz­te Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten bie­ten. Der VL4000 Be­am­wa­sh kom­bi­niert ge­wal­ti­ge Wash­fä­hig­kei­ten mit in­ten­si­ven Bea­mef­fek­ten und der Mög­lich­keit, ei­nen leis­tungs­star­ken, ge­bün­del­ten Licht­strahl zu er­zeu­gen, der von 4° auf na­he 0° re­du­ziert wer­den.

Das Be­son­de­re an der Pr­o­ly­te BGR70 sind die recht­ecki­gen Pro­fi­le und die enor­men Be­las­tungs­wer­te. Bei nur 69 cm Bau­hö­he kann die Tra­ver­se auf ei­ner Spann­wei­te von 45 Me­tern noch ei­ne mit­ti­ge Punkt­last von knapp 750 kg auf­neh­men. An­ders wie bei her­kömm­li­chen Tra­ver­sen wur­de auf das ko­ni­sche Ver­bin­der­sys­tem ver­zich­tet. Viel­mehr setzt man bei der BGR70 auf spe­zi­el­le Stahl­fit­tings, die werk­zeug­los und so­mit ge­räusch­arm in­stal­liert wer­den kön­nen. Je nach Be­las­tung und Spann­wei­te kön­nen un­ter­schied­li­che Stahl­fit­tings ge­nutzt wer­den, um die Tra­ver­se vor­zu­span­nen.

Marc Pet­zold, LMP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.