Be­such bei der welt­größ­ten Au­to­mo­bil­mes­se

Production Partner - - Inhalt - Text: Mar­cel Courth | Fo­tos: Ha­rald He­cken­dorf, IMAG

Die IAA in Frank­furt steht un­mit­tel­bar be­vor, aber in die­sem Jahr fand im April auch die Au­to Shang­hai statt. Die wich­tigs­te Au­to­mo­bil­mes­se auf dem asia­ti­schen Kon­ti­nent. Für uns Grund ge­nug die­se Mes­se ge­nau­er un­ter die Lu­pe zu neh­men und mit die­sem Son­der­heft vor­zu­stel­len.

Der Ab­satz­markt in Asi­en und be­son­ders Chi­na ist für deut­sche Fir­men ex­trem in­ter­es­sant. Al­lei­ne die Ver­kaufs­zah­len im Au­to­mo­bil­sek­tor las­sen das Po­ten­zi­al er­ah­nen. Lag im Jahr 2010 der Pkw-ab­satz deut­scher Her­stel­ler in Chi­na noch knapp un­ter­halb der 2-Mil­lio­nen-mar­ke (1,97 Mio.), so wur­den im ver­gan­ge­nen Jahr gut 4,5 Mio. Pkw deut­scher Kon­zern­mar­ken in Chi­na neu zu­ge­las­sen (+13 Pro­zent ge­gen­über 2015). Im ers­ten Quar­tal des lau­fen­den Jah­res ist der chi­ne­si­sche Pkw-markt um be­acht­li­che 6 Pro­zent auf 5,8 Mio. Neu­wa­gen ge­stie­gen. Für das Ge­samt­jahr rech­nen wir mit ei­nem Plus von 5 Pro­zent auf 24,9 Mio. Ein­hei­ten. Chi­na geht da­mit auf Schlagdis­tanz zur 25-Mil­lio­nen-mar­ke. Das heißt: Die­ser Markt ist um fast 80 Pro­zent grö­ßer als der west­eu­ro­päi­sche Pkw-markt (14 Mio.). An­ders aus­ge­drückt: Man muss schon die Pkw-märk­te von We­st­eu­ro­pa, Ja­pan, In­di­en, Bra­si­li­en und Russ­land zu­sam­men­zäh­len, um auf das Vo­lu­men des chi­ne­si­schen Pkw-markts zu kom­men.

Kein Wun­der al­so, dass die chi­ne­si­schen Au­to­mes­sen – die Bei­jing Mo­tor Show und die Au­to Shang­hai, die je­weils

ab­wech­selnd im 2-Jah­res­ryth­mus statt­fin­den – zu den größ­ten Au­to­mo­bil­mes­sen der Welt ge­hö­ren. Nach An­ga­ben der Or­ga­ni­sa­to­ren ist die Au­to Shang­hai mitt­ler­wei­le die größ­te Au­to­show der Welt. Ne­ben der Au­to Shang­hai, ist auch das Mes­se­ge­län­de in der chi­ne­si­schen Me­tro­po­le mitt­ler­wei­le gi­gan­tisch ge­wach­sen. Mit­te 2015 er­öff­ne­te das neue Na­tio­nal Ex­hi­bi­ti­on and Con­ven­ti­on Cen­ter, wel­ches ins­ge­samt 16 Mes­se­hal­len be­her­bergt mit 400.000 m2 Aus­stel­lungs­flä­che. Mit die­sem An­satz möch­te Shang­hai zur wich­tigs­ten MICE Ve­nue der Welt auf­stei­gen. Vor al­lem die deut­schen Au­to­bau­er aus dem Pre­mi­um­Seg­ment zei­gen sich in Chi­na von der glanz­volls­ten und pom­pö­ses­ten Sei­te. Wäh­rend im nied­ri­ge­ren Preis­seg­ment im­mer mehr Chi­ne­sen auf die hei­mi­schen Ei­gen­mar­ken set­zen, wie eben u. a. Ve­nu­cia (Ar­ti­kel ab Sei­te 26), gilt der Be­sitz ei­nes Mer­ce­des, Au­di, BMW und auch VW noch als Sta­tus­sym­bol für den er­folg­rei­chen und mäch­ti­gen Chi­ne­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.