Ùjür­gen Nä­ge­le: trans­pa­rent und Leis­tungs­re­ser­ven

Production Partner - - Report | Fohhn Focus Venue -

Nä­ge­le ist Meis­ter für Ver­an­stal­tungs­tech­nik und ge­schäfts­füh­ren­der Ge­sell­schaf­ter der in Kon­stanz be­hei­ma­te­ten J&C Ver­an­stal­tungs­tech­nik GBR. J&C war 2018 als Ge­ne­ral­un­ter­neh­mer für die Ver­an­stal­tungs­tech­nik beim See­nacht­fest Kon­stanz ver­ant­wort­lich. „Wir be­glei­ten par­al­lel zur heu­ti­gen Groß­ver­an­stal­tung noch wei­te­re Events in der Re­gi­on, wes­halb wir be­freun­de­te Un­ter­neh­men mit ins Boot ge­holt ha­ben“, so Jür­gen Nä­ge­le. „Die Spar­da Fes­ti­val Sta­ge wird die­ses Jahr von AMS aus­ge­stat­tet.“

Mit Laut­spre­chern von Fohhn hat Jür­gen Nä­ge­le bis­lang sehr gu­te Er­fah­run­gen in Fes­t­in­stal­la­tio­nen ge­macht und auch di­ver­se Sys­te­me des Her­stel­lers ver­baut. „Fo­cus Ve­nue ha­be ich das ers­te Mal ge­se­hen, als sich das Sys­tem noch in der Ent­wick­lungs­pha­se be­fand“, be­rich­te­te Nä­ge­le. „Ge­le­gen­heit zum Hö­ren hat­te ich An­fang des Jah­res auf der Pro­light+sound in Frank­furt, wo­bei ei­ne ver­läss­li­che Beur­tei­lung des Klangs dort auf­grund der Um­ge­bungs­be­din­gun­gen nur ein­ge­schränkt mög­lich ist – in­so­fern war ich sehr auf die Per­for­mance beim See­nacht­fest ge­spannt. Mein Ein­druck hier auf dem Platz ist, dass Fo­cus Ve­nue sehr trans­pa­rent klingt und un­glaub­li­che Leis­tungs­re­ser­ven be­sitzt. Ich den­ke, dass das Sys­tem in Zu­kunft an vie­len gro­ßen Büh­nen an­zu­tref­fen sein wird. Für klei­ne und mit­tel­gro­ße Vor­ha­ben ist Fo­cus Ve­nue nach mei­nem Da­für­hal­ten nicht un­be­dingt das idea­le Be­steck, denn ei­ne ge­wis­se Grund­grö­ße ist er­for­der­lich, da­mit das neue Fohhn Sys­tem sei­ne Vor­zü­ge voll­stän­dig ent­fal­ten kann. Den­noch: Ist ei­ne Büh­nen­hö­he von sechs Me­tern oder mehr ge­ge­ben, se­he ich gu­te Mög­lich­kei­ten auch für den Ein­satz bei klei­nen bis mitt­le­ren Open-air-ver­an­stal­tun­gen. Das Hand­ling ist an­ders als bei ei­nem Li­ne-ar­ray – das Ein­stel­len ei­nes me­cha­ni­schen Cur­vings ist bei Fo­cus Ve­nue nicht er­for­der­lich, der Auf­bau ist deut­lich ein­fa­cher und läs­ti­ges Um­win­keln ent­fällt. Zu be­ach­ten ist, dass die Fv-mo­du­le durch­aus ein ge­wis­ses Ge­wicht auf die Waa­ge brin­gen – in An­be­tracht der Leis­tung geht das Ge­wicht al­ler­dings voll­kom­men in Ord­nung.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.