Adam Hall: Event Tech Day

Nach der Er­öff­nung des gro­ßen Ex­pe­ri­ence Cen­ters füllt Adam Hall die Lo­ca­ti­on mit Le­ben: der zwei­te Event für Ver­an­stal­tungs­tech­ni­ker lock­te über 180 Fir­men nach Neu An­s­pach

Production Partner - - Inhalt - Text und Fo­tos: Det­lef Ho­e­pfner

Ever­yo­ne’s con­nec­ted, yet no one’s re­al­ly con­nec­ting – mit die­ser The­se star­te­te CEO Alex Piet­sch­mann in sei­ner Keyno­te die zwei­te Aus­ga­be der Event Tech Days in Neu An­s­pach. Im et­was nörd­lich von Frank­furt ge­le­ge­nen „Ex­pe­ri­ence Cen­ter“in Neu An­s­pach hat Adam Hall al­le nur denk­ba­ren Mög­lich­kei­ten für Events die­ser Art ge­schaf­fen – von der stil­vol­len Gas­tro­no­mie über ei­ne tech­nisch und lo­gis­tisch rund­um aus­ge­stat­te­te Event­hal­le bis zu Aus­stel­lungs­flä­chen, die Raum für Ex­po­na­te und Fach­ge­sprä­che bie­ten.

An zwei Ta­gen be­such­ten in­ter­na­tio­na­le Fach­be­su­cher aus 180 Un­ter­neh­men der Ver­an­stal­tungs­tech­nik die Event Tech Days, um sich in­spi­rie­ren zu las­sen, Fach­in­for­ma­tio­nen

zu sam­meln und – na­tür­lich – auch neue Pro­duk­te zu er­le­ben. Zwei wei­te­re Far­ben brach­te man mit Fach­vor­trä­gen und ei­ner Aus­stel­lung ins Spiel: An­selm Go­ertz bei­spiels­wei­se gab Tipps zu Be­schal­lungs­pla­nung, Wolf­gang „Schab­bach“Ne­u­mann hat­te auf dem Ober­rang ei­ne Aus­wahl an Ex­po­na­ten der „Vin­ta­ge Con­cert Au­dio“-aus­stel­lung plat­ziert. Eben­falls ei­ne gu­te Idee: Teams aus den Adam-hall­struk­tu­ren oh­ne di­rek­ten täg­li­chen Kun­den­kon­takt nutz­ten eben­falls die Chan­ce, sich den Be­su­chern vor­zu­stel­len und ih­re ei­ge­ne Kun­den­wahr­neh­mung zu schär­fen.

Adam Hall steht tra­di­tio­nell für ein star­kes Zu­be­hör­an­ge­bot, ins­ge­samt sind rund 7.000 Pro­duk­te im An­ge­bot mit 97 % Ver­füg­bar­keit: Vom Kle­be­band über in­tel­li­gen­te Rack­be­leuch­tun­gen zu Strom­ver­tei­lun­gen, preis­güns­ti­gen Schub­la­den mit Zah­len­schlös­sern oder Bat­te­riel­a­de­tech­nik. Eben­falls in die­se Ru­brik fal­len die Sta­ti­ve und Hal­te­run­gen der Gra­vi­ty-se­rie. Wäh­rend man sich mit der Erst­auf­la­ge noch for­mal und farb­lich et­was deut­li­cher ex­po­niert hat­te, ist die Tou­ring-se­rie nun ganz auf das pro­fes­sio­nel­le Büh­nen­ge­schäft aus­ge­rich­tet. Eben­falls fün­dig wird man dort zu Son­der­hal­te­run­gen wie für Screens, T-bars für Licht, Trol­leys oder Sta­tiv­bei­nen für un­ebe­ne Un­ter­grün­de. In­ves­tiert hat man als Zu­griff auf die Pro­duk­te nicht nur in die Neu­bau­ten vor Ort, son­dern auch in ei­nen ro­bus­ten On­line-shop auf Stand der Tech­nik. Die­se Pro­zes­se hel­fen auch, kun­den­spe­zi­fi­sche Auf­trä­ge ab­zu­wi­ckeln. Im­mer wie­der er­mun­tern die Teams: Bei Son­der­wün­schen mel­den – egal, ob es nun um das Be­dru­cken von Klett­bän­dern geht oder die Kon­fek­tio­nie­rung von Ar­beits­mit­teln.

Ca••dioi­de Säu­le und 2-kw-er­satz

Ei­ne be­son­de­re Pre­mie­re war für die Mar­ke Ld-sys­tems vor­ge­se­hen: Zu de­ren Top-pro­duk­ten ge­hö­ren die Maui-laut­spre­cher und di­ver­se Wi­re­less-lö­sun­gen, wo­bei die MAUI für rund die Hälf­te des Um­sat­zes sor­gen. Mit der zwei­ten Ge­ne­ra­ti­on der MAUI 44 bie­tet die­se nun als Be­son­der­heit ein car­dioi­des Ab­strahl­ver­hal­ten der auf dem Sub­woo­fer po­si­tio­nier­ten Säu­len. Ei­ne ge­rich­te­te Ab­strah­lung ist zu­dem auch im Bass­be­reich mög­lich, wenn man meh­re­re der Subs ein­setzt und auf die vor­ein­ge­stell­ten Pre­sets der MAUI 44 G2 zu­rück­greift. Oh­ne ein­ge­steck­te Säu­le wech­selt der Sub da­zu von al­lein in den Sla­ve-mo­dus. Li­ve de­mons­triert durch Lui Hill, be­ein­druck­te das sehr schlan­ke Set­up durch ei­ne kraft­vol­le Per­for­mance im Saal.

In der Ca­meo-pro­dukt­li­nie gab es kurz­fris­tig be­reits Vor­grif­fe auf die Herbst-ldi und da­mit ers­te Ein­drü­cke vom Ca­meo F4, der als Led-ver­si­on mit 400-WATT-LED und

28.000 lm als ty­pi­scher 2-kw-er­satz die­nen soll. Eben­falls neu: der Wash­beam Mo­ving-head Evos W7mit ho­hem Lich­tout­put (10.500 lm), ho­hem CRI von über 90 und Warm­weiß-chips. Als Top-pre­mie­re dann der kom­plett aus­ge­stat­te­te Opus X Pro­fi­le: Er leis­tet 33.000 lm, aber dank op­ti­mier­ter Op­tik er­zeugt er die­se aus nur 750 Watt.

„Being bet­ter to­ge­ther“

Ever­yo­ne’s con­nec­ted, yet no one’s re­al­ly con­nec­ting – über den gan­zen Event Tech Days aber stand Alex Piet­sch­manns ge­spann­ter Bo­gen von den ak­tu­el­len ge­sell­schaft­li­chen Trends der Di­gi­ta­li­sie­rung und Ver­ein­sa­mung hin zur Ver­an­stal­tungs­tech­nik:

Die An­zahl an Events ist zwar in Deutsch­land seit 2015 von rund drei Mil­lio­nen auf 2,9 Mil­lio­nen leicht ge­sun­ken, die Zahl der Teil­neh­mer an – of­fen­bar grö­ßer wer­den­den – Ver­an­stal­tun­gen ist je­doch gleich­zei­tig von 393 auf 421 Mil­lio­nen Be­su­cher ge­stie­gen. Auch die Zahl der welt­wei­ten Ti­cket­ver­käu­fe ist im un­ge­bro­che­nen Auf­schwung – al­so bes­te Vor­aus­set­zun­gen für das aus­ge­ru­fe­ne Cre­do „Ma­king the world a brigh­ter place!“■

Vin­ta­ge Con­cert Au­dio Aus­stel­lung auf dem Ober­rang

Pre­mie­re mit Lui Hill MAUI 44 G2 als kräf­ti­ge Car­dioid-säu­le

2-kw-al­ter­na­ti­ve neu­er Ca­meo F4 mit 400-WATT-LED und 28.000 lm

Ca­meo Opus X Pro­fi­le 33.000 lm, dank op­ti­mier­ter Op­tik aus nur 750 Watt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.