Der Kom­plett­kurs mit Pho­to­shop

'Raw mit Photoshop - - Editorial - Cars­ten Mohr, Re­dak­ti­ons­lei­tung (CvD)

Herz­lich will­kom­men zur über­ar­bei­te­ten Neu­auf­la­ge un­se­res Kom­plett­kur­ses „RAW mit Pho­to­shop“. Wer die ma­xi­ma­le Bild­qua­li­tät aus sei­ner Ka­me­ra her­aus­ho­len möch­te, soll­te im RAWFor­mat fo­to­gra­fie­ren. RAW-Da­tei­en ent­hal­ten mehr De­tails als JPEGs und bie­ten ei­ne weit­aus hö­he­re Fle­xi­bi­li­tät in der Nach­be­ar­bei­tung hin­sicht­lich Kon­trast, Far­ben und Be­lich­tung.

Es gibt vie­le Mög­lich­kei­ten, ei­ne RAW-Da­tei zu ent­wi­ckeln, und zu den be­lieb­tes­ten Werk­zeu­gen ge­hö­ren die Pro­gram­me der Pho­to­shop-Fa­mi­lie. Ob Sie nun Pho­to­shop CC oder CS, Light­room oder Pho­to­shop Ele­ments ver­wen­den: Der Ent­wick­lungs­pro­zess läuft über ein Plug-in na­mens Ca­me­ra Raw.

Die Ein­stell­mög­lich­kei­ten von Ca­me­ra Raw hän­gen von der je­wei­li­gen Pho­to­shop-Ver­si­on ab. In Pho­to­shop CC ha­ben Sie bei­spiels­wei­se mehr Ein­griffs­mög­lich­kei­ten als in Pho­to­shop Ele­ments, aber die Kern­funk­tio­nen sind über­all ver­füg­bar. In un­se­rem Kom­plett­kurs fin­den Sie al­so auf je­den Fall vie­le Tipps und Knif­fe, um Ih­re in­di­vi­du­el­len Be­ar­bei­tungs­fä­hig­kei­ten zu per­fek­tio­nie­ren.

Ich wün­sche Ih­nen viel Freu­de und tol­le Er­geb­nis­se mit den Work­shops un­se­res Kur­ses. Wir ha­ben üb­ri­gens die Bei­spiel­bil­der für Sie zum Down­load be­reit­ge­stellt, so­dass Sie al­le An­lei­tun­gen Schritt für Schritt nach­voll­zie­hen kön­nen:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.