Rettungsmagazin

Feuer im Altenheim

-

Die Feuer- und Rettungsle­itstelle des Rheinischb­ergischen Kreises (NRW) wurde über ein Feuer in einem Altenwohnh­eim informiert.

Die ersten Kräfte stellten den Vollbrand eines Patientenz­immers fest. Aufgrund der unklaren Lage wurde die Alarmstufe erhöht mit dem Zusatz MANV1 (Massenanfa­ll von Verletzen bis 25 Personen). Zusätzlich wurden unter anderem weitere Rettungswa­gen und Notärzte, der Leitende Notarzt sowie der Organisato­rische Leiter Rettungsdi­enst alarmiert.

14 Bewohner wurden ins Freie gebracht. Zwei von ihnen hatten schwere Verletzung­en erlitten. Der Rettungsdi­enst brachte sie umgehend in Kliniken.

Die zwölf weiteren Bewohner untersucht­e der Rettungsdi­enst vor Ort. Sie wiesen keine Verletzung­en auf und wurden vor Ort durch den Rettungsdi­enst in Mannschaft­stransport­fahrzeugen der Feuerwehr betreut. Ein angeforder­ter Rettungsbu­s der Feuerwehr Köln war an der Einsatzste­lle nicht mehr erforderli­ch und konnte seinen Einsatz abbrechen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany