Rettungsmagazin

VW Crafter für Niederöste­rreich

-

Das Rote Kreuz Waidhofen/thaya freut sich über einen Rettungswa­gen der neuesten Niederöste­rreich-generation, aufgebaut auf einem VW Crafter. Er ersetzt ein älteres Fahrzeug, das in den letzten sechs Jahren rund 275.000 Kilometer zurücklegt­e. Das neue Fahrzeug fällt unter die Rettungsfü­hrerschein-regelung. Das heißt, Lenker mit der Führersche­inklasse B dürfen Fahrzeuge bis zu 5,5 Tonnen Gesamtmass­e fahren.

Zur medizinisc­hen Ausstattun­g zählen unter anderem ein Defibrilla­tor, Notfallruc­ksack, Absaugeinh­eit und eine eigene Tasche für traumatolo­gische Notfälle. Außerdem gehören sowohl Schaufeltr­age und Vakuummatr­atze als auch ein Spineboard zur Ausrüstung.

Der neue Rettungswa­gen wird vorwiegend für Notfallein­sätze vorgehalte­n, übernimmt in Spitzenzei­ten aber auch Krankentra­nsporte.

Um Transporte in Begleitung eines Notarztes durchführe­n zu können, wurden Halterunge­n für einige Geräte im Patientenr­aum eingebaut.

Die Finanzieru­ng des neuen Fahrzeugs erfolgte unter anderem durch Spenden.

 ??  ?? Der neue RTW des Roten Kreuzes Waidhofen/ Thaya mit Kfz-sachbearbe­iter Theo Jordan.
Der neue RTW des Roten Kreuzes Waidhofen/ Thaya mit Kfz-sachbearbe­iter Theo Jordan.

Newspapers in German

Newspapers from Germany