DHC-Da­men gewinnen auch das letz­te Vor­run­den-Spiel

Rheinische Post Duesseldorf Meerbusch - - Düsseldorfer Sport -

(JP) Das zehn­te und letz­te Spiel der Vor­run­de im Hal­len­ho­ckey war am Sonn­tag für die Bun­des­li­ga-Da­men des DHC beim Bon­ner THV an­ge­sagt. Und auch die­ses Match en­de­te mit ei­nem Sieg – so wie sämt­li­che vor­an­ge­gan­ge­nen Par­ti­en. Die­ses Kunst­stück ist sonst nur noch Als­ter Ham­burg in der Nord­grup­pe ge­lun­gen. 11:1 (7:0) hieß es nach 60 ein­sei­ti­gen Mi­nu­ten in der ehe­ma­li­gen Bun­des­haupt­stadt, die Düs­sel­dor­fe­rin­nen wei­sen da­durch jetzt ins­ge­samt ein stol­zes Tor­ver­hält­nis von 79:26 auf.

Die Gast­ge­be­rin­nen hat­ten am Tag zu­vor durch ei­nen 4:0-Er­folg ge­gen Blau-Weiß Köln den Klas­sen­er­halt ge­si­chert, ver­such­ten aber den­noch, dem DHC ei­ne gu­te Leis­tung ab­zu­ver­lan­gen. Der Tor­rei­gen be­gann be­reits in der zwei­ten Mi­nu­te und ging mit schö­ner Re­gel­mä­ßig­keit bis zum 7:0 wei­ter. Nach der kla­ren Pau­sen­füh­rung konn­ten die Trai­ner Ni­co­lai Sus­sen­bur­ger und Mark Spie­ker­war dann ein we­nig ex­pe­ri­men­tie­ren, so­dass die Tref­fer­flut et­was ab­ebb­te.

Das wur­de auch mit dem ein­zi­gen Ge­gen­tor zum 8:1 be­straft, als wie­der die Va­ri­an­te des Tor­wart­tau­sches ge­gen ei­ne wei­te­re An­grei­fe­rin ge­probt wur­de. Sus­sen­bur­ger war durch­aus zu­frie­den: „Es war wie beim 12:0-Er­folg im Hin­spiel der er­war­tet kla­re Sieg. Bonn hat sich auch trotz des vor­zei­ti­gen Kla­sen­er­hal­tes nicht ver­steckt, das fand ich sehr gut. Es war aber kei­nes­falls als ei­ne gu­te Ge­ne­ral­pro­be an­zu­se­hen, denn da­zu reich­te das Ver­mö­gen der Bon­ne­rin­nen nicht.“

Mit der Ver­wer­tung der Stan­dard­si­tua­tio­nen konn­ten die Trai­ner auch zu­frie­den sein, denn drei Straf­ecken und ein Sie­ben­me­ter führ­ten zu Tor­er­fol­gen. Die elf Tref­fer teil­ten sich Sa­bi­ne Mar­kert und Em­ma So­phie Heß­ler (je drei), Tes­sa Schu­bert mit ei­nem Dop­pel­pack so­wie Lui­sa St­ein­dor, Se­lin Oruz und Pia Lothak. St­ein­dor und Mar­kert füh­ren jetzt mit elf Er­fol­gen die Tor­jä­ger­lis­te an.

Am kom­men­den Wo­che­n­en­de im End­run­den-Vier­tel­fi­na­le am See­stern er­war­ten die Ober­kas­se­le­rin­nen mit dem Har­ve­ste­hu­der THC aus Ham­burg nun ei­nen ganz an­de­ren Geg­ner, denn die Han­sea­tin­nen kom­men als Vi­ze­meis­ter der Nord­grup­pe in die Lan­des­haupt­stadt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.