Meis­te­rin­nen wol­len in Rom Sie­ges­se­rie fort­set­zen

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER SPORT -

(RP) Bei der Deut­schen Meis­ter­schaft am Tim­men­dor­fer Strand hat sich das deut­sche Beach­vol­ley­ball-na­tio­nal­team Kar­la Bor­ger/ju­lia Su­de mit dem ers­ten ge­mein­sa­men Ti­tel ge­krönt. Beim Fünf-ster­ne-tur­nier in Rom wol­len die für Tu­sa 06 star­ten­den Düs­sel­dor­fe­rin­nen nach­le­gen. Das letz­te gro­ße Tur­nier des Jah­res ge­hört in die Fünf-ster­ne-ka­te­go­rie. Dies be­deu­tet mehr Preis­geld (300.000 Dol­lar) und vor al­lem mehr mög­li­che Punk­te für die Welt­rang­lis­te, die auch für die Olym­pia-qua­li­fi­ka­ti­on für To­kio wich­tig sind. Für das Fivb-tur­nier im his­to­ri­schen Fo­ro Ita­li­co an der Stra­ße der Gla­dia­to­ren gilt al­so: Vol­le Kon­zen­tra­ti­on. Für das Pro­jekt Olym­pia 2020 ist das Fünf-ster­ne-tur­nier ein­deu­tig wich­ti­ger als die fri­schen na­tio­na­len Me­ri­ten. Die frisch ge­ba­cke­nen deut­schen Meis­te­rin­nen kön­nen in Rom nur ge­win­nen. Burk­hard Su­de, sport­li­cher Lei­ter des Teams: „Mit ei­ner gu­ten Plat­zie­rung kön­nen wir ein schlech­te­res Er­geb­nis von der Lis­te strei­chen und in der Olym­pia-rang­lis­te nach vor­ne rut­schen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.