Krank­heit ist nicht auf Mensch über­trag­bar

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

Über­tra­gungs­weg Das Schwei­ne­pest-vi­rus wird durch durch di­rek­ten Kon­takt mit in­fi­zier­ten Tie­ren (Se­kre­te, Blut, Sper­ma), aber auch durch kon­ta­mi­nier­te Ge­gen­stän­de (land­wirt­schaft­lich ge­nutz­te Ge­rä­te und Ma­schi­nen, Klei­dung) über­tra­gen.

Sym­pto­me Nach ei­ner In­fek­ti­on ent­wi­ckeln die Tie­re sehr schwe­re, aber un­spe­zi­fi­sche All­ge­mein­sym­pto­me.

Be­trof­fen sind Wild- und Haus­schwei­ne, für den Men­schen ist die Afri­ka­ni­sche Schwei­ne­pest un­ge­fähr­lich.

Fall­zah­len 2019 (Aus­wahl) Bel­gi­en 479 Wild­schwei­ne; Po­len 45 Haus­schwei­ne, 1635 Wild­schwei­ne; Ru­mä­ni­en 1251 Haus­schwei­ne, 436 Wild­schwei­ne; Li­tau­en 15 Haus­schwei­ne, 330 Wild­schwei­ne;

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.