We­ni­ger West-ein­fluss auf Ost-un­ter­neh­men

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN (dpa) Der Ein­fluss west­deut­scher Ei­gen­tü­mer auf ost­deut­sche Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men ist ei­ner Stu­die zu­fol­ge deut­lich zu­rück­ge­gan­gen. Zu­letzt hat­ten noch bei ei­nem von zehn Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men mit min­des­tens 250 Be­schäf­tig­ten aus­schließ­lich west­deut­sche Un­ter­neh­mer das Sa­gen, wie aus Be­rech­nun­gen des Leib­niz-zen­trums für Eu­ro­päi­sche Wirt­schafts­for­schung (ZEW) im Auf­trag der Stif­tung Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men her­vor­geht. Im Zu­ge der Pri­va­ti­sie­rungs­wel­le durch die Treu­hand wa­ren es im Jahr 1993 in die­ser Ka­te­go­rie dem­nach noch 40 Pro­zent, im Jahr 2001 lag der An­teil noch bei ei­nem Drit­tel. Bei klei­ne­ren Be­trie­ben, die den Groß­teil al­ler Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men im Os­ten aus­ma­chen, war der An­teil west­deut­scher Ei­gen­tü­mer von Be­ginn an viel ge­rin­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.