Düs­sel­dorfs In­nen­stadt ist Sonn­tag au­to­frei

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜS­SEL­DORF (RP) Am mor­gi­gen Sonn­tag fin­det in Düs­sel­dorf der ers­te au­to­freie Sonn­tag statt, mit dem für die Ver­kehrs­wen­de ge­wor­ben wer­den soll. Für das Ho­he-stra­ße-fest, den Welt­kin­der­tag und Fisch­markt wer­den Tei­le der In­nen­stadt ge­sperrt. Bür­ger und Be­su­cher dür­fen ei­nen Tag lang kos­ten­los mit der Rhein­bahn und dem Bus im ge­sam­ten Düs­sel­dor­fer Stadt­ge­biet un­ter­wegs sein. Die In­nen­stadt so­wie die Ein­fahr­ten zur Carl­stadt und Alt­stadt wer­den ge­sperrt sein – von 11 bis 18 Uhr sind Rhein­ufer­tun­nel, Hof­gar­ten­ram­pe, Ma­xi­mi­li­an-wey­he-al­lee, Kö-bo­gen-tun­nel (Ab­fahrt Rich­tung Alt­stadt ist ge­sperrt), Ber­li­ner Al­lee, Graf-adolf-stra­ße und Ha­rold­stra­ße au­to­frei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.