SPD fei­ert im Schumacher-brau­hof ihr Som­mer­fest

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER WIRTSCHAFT -

(gaa) Ge­nau ein Jahr vor den Kom­mu­nal­wah­len in Nord­rhein-west­fa­len fei­er­te die SPD Düs­sel­dorf am Frei­tag­abend ihr Som­mer­fest. Der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Mar­kus Raub be­grüß­te nicht nur Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel, son­dern auch Andre­as Rim­kus aus der Spd-bun­des­tags­frak­ti­on. Die Par­tei ha­be In­ves­ti­tio­nen auf den Weg ge­bracht und gleich­zei­tig ge­hol­fen, die Fi­nanz­la­ge der Stadt zu ver­bes­sern, sag­te Raub, der in sei­ner Re­de das Er­rei­chen der Kli­ma­neu­tra­li­tät bis 2035 als gro­ße Her­aus­for­de­rung be­zeich­ne­te. Die Um­welt­spur ha­be die Am­pel al­ler­dings „nicht ge­mein­sam auf die Ket­te be­kom­men“. Raub: „Es ist auch kei­ne Ko­ali­ti­on, son­dern ei­ne Ko­ope­ra­ti­on.“Der Ober­bür­ger­meis­ter dank­te den Par­tei­freun­den und schau­te eben­falls auf die Am­pel mit FDP und Grü­nen – und fand Lob für sei­ne So­zi­al­de­mo­kra­ten: „Wenn es ei­ne Frak­ti­on gab, auf die man sich im­mer ver­las­sen konn­te, dann war das die SPD. Wir hat­ten maß­geb­li­chen An­teil an ei­ner sehr gu­ten Po­li­tik für die Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf.“

Wei­te­re pro­mi­nen­te Gäs­te im Brau­hof des Schumacher wa­ren Klaus Klar von der Rhein­bahn, Andre­as Hart­nigk von der CDU, Bür­ger­meis­ter Wolf­gang Scheff­ler von den Grü­nen und In­ten­dant Wil­fried Schulz.

RP-FO­TO: GAA

Mar­kus Raub, Tho­mas Gei­sel und Andre­as Rim­kus (v.l.) sto­ßen beim Som­mer­fest der SPD mit ei­nem Glas Alt an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.