Ver­fas­sungs­schutz be­ob­ach­tet „Stee­ler Jungs“

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜS­SEL­DORF/ES­SEN (dpa) Der nord­rhein-west­fä­li­sche Ver­fas­sungs­schutz sieht bei der Es­se­ner Grup­pie­rung „First Class Crew – Stee­ler Jungs (FCC)“Ver­bin­dun­gen in die rechts­ex­tre­me Sze­ne. „Ei­ni­ge Mit­glie­der wei­sen rechts­ex­tre­mis­ti­sche Be­zü­ge auf, ei­ni­ge Mit­glie­der ha­ben ei­ne Mi­gra­ti­ons­bio­gra­fie“, teil­te der Ver­fas­sungs­schutz mit. Die Grup­pie­rung ver­an­stal­tet seit April 2018 re­gel­mä­ßig so ge­nann­te „Stadt­spa­zier­gän­ge“im Es­se­ner Stadt­teil Stee­le. Laut Ver­fas­sungs­schutz neh­men meis­tens zwi­schen 50 und 100 Men­schen an den Rund­gän­gen teil. Die Rund­gän­ge der „Stee­ler Jungs“wer­den re­gel­mä­ßig durch Po­li­zei­kräf­te be­glei­tet. Für die­sen Don­ners­tag sind zwei Ge­gen­de­mons­tra­tio­nen mit ins­ge­samt 250 Teil­neh­mern an­ge­mel­det, ei­ne von ih­nen wird von den Ver­an­stal­tern als „an­ti­fa­schis­ti­sche De­mons­tra­ti­on“be­zeich­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.