Die Par­tei will Hartz-iv durch ei­ne Grund­si­che­rung er­set­zen und die Rol­le des Staa­tes auch in der Woh­nungs­po­li­tik wie­der stär­ken.

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - POLITIK - VON KIRSTEN BIALDIGA

BOCHUM Spd-lan­des­chef Se­bas­ti­an Hartmann hat sei­ne Par­tei ein Jahr vor den Nrw-kom­mu­nal­wah­len auf ei­nen kla­ren Schwenk nach Links ein­ge­schwo­ren. „Wir set­zen die Se­gel auf Rot pur“, sag­te Hartmann am Sams­tag auf dem au­ßer­or­dent­li­chen Lan­des­par­tei­tag in Bochum. Das gel­te auch für den Bund. Die Par­tei müs­se end­lich wie­der an­fan­gen, so­zi­al­de­mo­kra­ti­sche Po­li­tik zu ma­chen. Die­ser Par­tei­tag stim­me nicht nur über ein biss­chen Kos­me­tik ab, son­dern „wir stel­len uns grund­le­gend neu auf“.

Der Lan­des­par­tei­tag mar­kiert das vor­läu­fi­ge En­de der Neu­po­si­tio­nie­rung der NRW-SPD nach der ver­lo­re­nen Land­tags­wahl im Mai 2017. Eck­punk­te des neu­en Wahl­pro­gramms sind un­ter an­de­rem die Ab­schaf­fung von Hartz-iv, das durch ei­ne sank­ti­ons­freie Grund­si­che­rung von min­des­tens 570 Eu­ro im Mo­nat er­setzt wer­den soll. Au­ßer­dem soll der Min­dest­lohn auf zwölf Eu­ro stei­gen und die Ries­ter-ren­te durch ei­ne stär­ke­re be­trieb­li­che Al­ters­vor­sor­ge er­setzt wer­den. Die Par­tei setzt sich für ei­ne Wie­der­ein­füh­rung der Ver­mö­gen­steu­er und ei­ne hö­he­re Erb­schaft­steu­er ein so­wie ei­nen ent­schlos­se­nen Kampf ge­gen Steu­er­sün­der. In Bil­dung sol­len lan­des­weit zu­sätz­lich sie­ben Mil­li­ar­den Eu­ro jähr­lich in­ves­tiert und ei­ne staat­li­che Woh­nungs­ge­sell­schaft ge­grün­det wer­den.

„Wir müs­sen den Grund und Bo­den der Spe­ku­lan­ten­hand ent­rei­ßen und in öf­fent­li­ches Ei­gen­tum über­füh­ren“, rief Hartmann den 450 De­le­gier­ten zu. Es sei kei­nem Bus­fah­rer zu ver­mit­teln, dass er sich in der In­nen­stadt kei­ne Woh­nung mehr leis­ten kön­ne. Eben­so we­nig kön­ne ei­ne Schü­le­rin ver­ste­hen, war­um sie

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.