SC West ver­passt den Sturz des Spit­zen­rei­ters

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER SPORT -

(de­ha) Am ach­ten Spiel­tag muss­te sich der SC West erst­mals in die­ser Sai­son der Fußball-lan­des­li­ga ge­schla­gen ge­ben. Das Team von Mar­cel Bas­ti­ans un­ter­lag im Spit­zen­spiel beim Ta­bel­len­füh­rer VFB Frohn­hau­sen knapp mit 0:1. Da­bei fan­den die Ober­kas­se­ler nicht die Mit­tel, um die Haus­her­ren ernst­haft un­ter Druck zu set­zen. Dies lag zum ei­nen dar­an, dass Frohn­hau­sen deut­lich mehr Zwei­kämp­fe für sich ent­schei­den konn­te. Zum an­de­ren lag es an der Tor­ge­fahr, die die Of­fen­si­ve von Frohn­hau­sen zu je­dem Zeit­punkt aus­strahl­te.

So konn­ten die Ober­kas­se­ler nach den ers­ten 45 Mi­nu­ten im Grun­de froh sein, dass es nur 1:0 für die Gast­ge­ber stand. Denn nach dem Füh­rungs­tref­fer durch ei­nen von Pas­cal Hend­ricks voll­ende­ten Kon­ter in der 39. Mi­nu­te hat­ten die Haus­her­ren noch meh­re­re gu­te Mög­lich­kei­ten, ih­re Füh­rung aus­zu­bau­en.

Nach der Halb­zeit fand der SC West dann zwar et­was bes­ser in die Par­tie. Bis auf ei­nen Frei­stoß von Ni­co Still­ger in der 70. Mi­nu­te ent­fal­te­ten die Of­fen­siv­be­mü­hun­gen der Ober­kas­se­ler bis zu die­sem Zeit­punkt aber kaum grö­ße­re Ge­fahr. Im ei­ge­nen Straf­raum wur­de es hin­ge­gen nur we­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter brand­ge­fähr­lich. Da­bei hat­ten die Gäs­te Glück, dass Frohn­hau­sens Is­sa Is­sa ei­nen Foul­elf­me­ter in der 75. Mi­nu­te kläg­lich ver­gab. Doch nur we­nig spä­ter ver­gab And­rej Hil­den­berg die gro­ße Chan­ce auf den Aus­gleich eben­so fahr­läs­sig, in­dem er ei­nen Hand­elf­me­ter kraft­los in die Ar­me von Frohn­hau­sens Kee­per Mar­co Ra­zic schoss.

West-co-trai­ner Mar­kus Kay zeig­te sich er­nüch­tert. „Wir hät­ten Frohn­hau­sen wirk­lich ger­ne vom Thron ge­sto­ßen“, re­sü­mier­te er. „Aber wir ha­ben heu­te ir­gend­wie nie so rich­tig ins Spiel ge­fun­den.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.