Selbst­hil­fe­grup­pen ge­ben Ein­blick in ih­re Ar­beit

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF -

(sso) An­ge­regt un­ter­hält sich Da­vid Le­bu­ser an sei­nem Stand mit Pau­la, ei­ner Pas­san­tin, die ver­är­gert ist. Sie hat die Na­se da­von voll, wie sie sagt, dass Men­schen wie sie mit kör­per­li­chen Ein­schrän­kun­gen viel­fach im­mer noch be­nach­tei­ligt sind. Die In­klu­si­on sei noch nicht ge­lun­gen.

Für Be­geg­nun­gen wie die­se ver­an­stal­te­te das Selbst­hil­fe-ser­vice-bü­ro am Sams­tag den Selbst­hilfetag und be­ging da­mit sein 30-jäh­ri­ges Be­ste­hen. Ne­ben ver­schie­de­nen Pro­gramm­punk­ten mit Künst­lern und Ge­sund­heits­ex­per­ten lag der Fo­kus am Scha­dow­platz auf dem Dia­log an den 40 Stän­den der ein­zel­nen Selbst­hil­fe­grup­pen. Die The­men reich­ten von Alz­hei­mer über Dro­gen­sucht bis zu Mul­ti­pler Sk­le­ro­se.

Ein auf­fäl­li­ger Stand war der der Grup­pe Sit’n’skate, weil Roll­stuhl­fah­rer hier mit gro­ßem Tem­po über ei­nen Par­cours roll­ten. Grün­der Da­vid Le­bu­ser will Ste­reo­ty­pen ent­ge­gen­wir­ken und zei­gen, „dass der Roll­stuhl nicht nur ein ver­staub­tes Hilfs­mit­tel ist, son­dern dass man da­mit auch viel Spaß ha­ben kann“.

Am Stand des Ge­sund­heits­am­tes herrsch­te eben­falls re­ger Aus­tausch mit viel Pra­xis­be­zug. Hier in­for­mier­ten Ex­per­ten über Dia­be­tes und Schlag­an­fall. In­ter­es­sen­ten konn­ten ei­nen Fra­ge­bo­gen aus­fül­len und gleich rück­sei­tig aus­wer­ten. So be­kam man ei­ne ers­te per­sön­li­che Ri­si­ko­be­rech­nung.

Wer ei­ne Selbst­hil­fe­grup­pe grün­den möch­te, wen­det sich an Ma­ri­ta Schor­mann vom Selbst­hil­fe-ser­vice-bü­ro beim Ge­sund­heits­amt. Schor­mann weiß, wie groß das Be­dürf­nis von Er­krank­ten ist, sich mit an­de­ren Be­trof­fe­nen aus­zu­tau­schen. Das Ser­vice-bü­ro ver­mit­telt und hilft bei der An­mie­tung von Räu­men, auch kön­nen Grup­pen von den Kran­ken­kas­sen ge­för­dert wer­den.

RP-FO­TO: HANS-JÜRGEN BAUER

Ein gro­ßer Mo­ti­va­tor war Me­tin (4), der in sei­nem Roll­stuhl schon er­folg­reich Pa­ras­kate-welt­meis­ter­schaf­ten be­strit­ten hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.