Staat hilft Con­dor mit 380 Mil­lio­nen Eu­ro

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - VORDERSEIT­E -

BER­LIN (dpa/rp) Der Fe­ri­en­flie­ger Con­dor hat von der Bun­des­re­gie­rung und der hes­si­schen Lan­des­re­gie­rung die Zu­sa­ge über ei­ne Bürg­schaft für ei­nen sechs­mo­na­ti­gen Über­brü­ckungs­kre­dit in Hö­he von 380 Mil­lio­nen Eu­ro er­hal­ten. Das teil­te das Un­ter­neh­men am Di­ens­tag­abend mit. Die­se Zu­sa­ge sei Vor­aus­set­zung für ei­ne Prü­fung durch die Eu-kom­mis­si­on. Erst nach ei­ner po­si­ti­ven Ent­schei­dung aus Brüs­sel wer­de der Kre­dit­be­trag von der staat­li­chen För­der­bank KFW aus­ge­zahlt. Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter Olaf Scholz (SPD) er­klär­te am Di­ens­tag­abend, dass die Bun­des­re­gie­rung den Sach­ver­halt sorg­fäl­tig ge­prüft ha­be. Con­dor sei un­ver­schul­det in ei­ne Not­la­ge ge­ra­ten. „Mit dem be­grenz­ten Über­brü­ckungs­kre­dit er­mög­li­chen wir den Er­halt Tau­sen­der Ar­beits­plät­ze“, sag­te Scholz. Con­dor hat 4900 Mit­ar­bei­ter. Auch die deut­sche Tho­mas Cook Gm­bh in Ober­ur­sel hat am Di­ens­tag ei­nen An­trag auf ei­nen Über­brü­ckungs­kre­dit beim Bund ge­stellt, wie das Un­ter­neh­men mit­teil­te. Bei­de Un­ter­neh­men sind nicht in­sol­vent. Wirt­schaft

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.