Über­ra­schen­de Heim­nie­der­la­ge für Cfr-links-frau­en

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER SPORT -

(mjo) Ers­tens kommt es an­ders, und zwei­tens als man denkt. Die Fuß­bal­le­rin­nen des CFR Links hat­ten den Sieg ge­gen den noch sieg­lo­sen SV Hei­ßen Mülheim fest ein­ge­plant. Doch am En­de stand ei­ne über­ra­schen­de 2:4-Nie­der­la­ge. Links-trai­ne­rin Eli­sa Wil­son sprach nach dem Ab­pfiff von der schlech­tes­ten Sai­son­leis­tung. „Wir ha­ben das Spiel zu­recht ver­lo­ren“, stell­te sie fest. Be­reits nach zehn Mi­nu­ten hieß es 0:2. San­dra Mo­ser konn­te durch ei­nen ver­wan­del­ten Foul­elf­me­ter ih­re Far­ben vor der Pau­se noch auf 1:2 her­an­brin­gen. In der zwei­ten Hälf­te bau­te Hei­ßen den Vor­sprung auf 4:1 aus. Sa­rah Pan­kau glück­te zwar in der 60. Mi­nu­te noch das zwei­te Tor für Links zum 2:4, doch mehr war an die­sem Tag nicht drin.

CFR Links: Wink­ler -Kreitz (60. Rü­ter), Mo­ser, Schmerm­beck, Pan­kau, Par­lov, Ka­nis (35. Ma­kosch),lupprich, Mi­chels, von Pollak (73. Fi­scher), Heit­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.