Par­la­ments­nacht: Kon­zer­te und Kunst im Land­tag

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF -

(RP) Am Frei­tag­abend öff­net der Land­tag am Rhein­ufer sei­ne Tü­ren. Bür­ger kön­nen das Lan­des­par­la­ment ab 17 Uhr ken­nen­ler­nen. Bei der Par­la­ments­nacht gibt es Kon­zer­te, Aus­stel­lun­gen, Kunst und Ge­sprächs­mög­lich­kei­ten mit Ab­ge­ord­ne­ten al­ler Frak­tio­nen. „Par­la­ments­nacht be­deu­tet De­mo­kra­tie und Land­tag haut­nah“, sagt An­dré Ku­per, Prä­si­dent des Land­tags.

Zehn Le­ser der Rhei­ni­schen Post ha­ben die Ge­le­gen­heit, mit ei­ner Be­gleit­per­son an ei­ner ex­klu­si­ven Füh­rung durch den Land­tags­prä­si­den­ten teil­zu­neh­men. Von 18 bis 19 Uhr zeigt An­dré Ku­per un­ter an­de­rem sein Ar­beits­zim­mer. Wer teil­neh­men möch­te, schreibt ei­ne E-mail mit vol­lem Na­men, Te­le­fon­num­mer und dem Be­treff „Par­la­ments­nacht“an du­es­sel­[email protected]­ni­sche-post.de. Die ers­ten zehn Ein­sen­dun­gen wer­den aus­ge­wählt und von uns be­nach­rich­tigt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.