Imp­fen las­sen ge­gen Grip­pe

Im Rat­haus mach­te es jetzt Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel vor: Es ist wie­der Zeit für ei­ne Grip­pe­schutz­imp­fung.

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - GESUNDHEIT IN DÜSSELDORF -

(nic) Der Som­mer ist ge­ra­de in den letz­ten Zü­gen – schon gilt es sich wie­der für die Grip­pe­zeit zu wapp­nen. Denn die In­flu­en­za­vi­ren sind bei nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren und tro­cke­ner Luft sta­bi­ler. Das städ­ti­sche Ge­sund­heits­amt hat da­zu ge­ra­ten, sich recht­zei­tig imp­fen zu las­sen. Die AOK in der Lan­des­haupt­stadt bie­tet auch in die­sem Jahr wie­der kos­ten­lo­se Grip­pe­schutz­imp­fun­gen an.

Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel und Ge­sund­heits­de­zer­nent Andre­as Mey­er-fal­cke lie­ßen sich sich jetzt im Vor­feld der jüngs­ten Rats­sit­zung im Rat­haus ge­gen Grip­pe imp­fen, um mit gu­tem Bei­spiel vor­an­zu­ge­hen. Auch Rats­mit­glie­der konn­ten sich bei die­ser Ge­le­gen­heit imp­fen las­sen.

Be­son­ders wich­tig ist ei­ne Imp­fung für Men­schen über 60 Jah­re, für Schwan­ge­re ab dem zwei­ten Schwan­ger­schafts­drit­tel, für Men­schen mit ei­ner Vo­r­er­kran­kung oder ei­nem ge­schwäch­ten Im­mun­sys­tem, für Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter in Al­ten- oder Pfle­ge­hei­men und für Per­so­nen mit ei­nem er­höh­ten An­ste­ckungs­ri­si­ko wie bei­spiels­wei­se me­di­zi­ni­sches Fach­per­so­nal. Die Grip­pe­schutz­imp­fung soll­te je­des Jahr auf­ge­frischt wer­den, da sich die Struk­tur der Grip­pe­vi­ren im­mer wie­der ver­än­dert.

Wei­te­re Impf­ter­mi­ne bie­tet die AOK am Sams­tag, 26. Ok­to­ber, von 10 bis 16 Uhr im AOKHaus, Ka­ser­nen­stra­ße 61, und am Mitt­woch, 6. No­vem­ber, von 15 bis 19 Uhr im Fo­rum der Stadt­spar­kas­se, Ber­li­ner Al­lee 33, an. Die Imp­fung ist für al­le Ver­si­cher­ten der ge­setz­li­chen Kran­ken­kas­sen kos­ten­los. Impf­aus­weis und Kran­ken­ver­si­che­rungs­kar­te/per­so­nal­aus­weis bit­te mit­brin­gen.

FO­TO: STADT DÜSSELDORF

Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel hat sich kürz­lich im Rat­haus imp­fen las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.