Die NRW-SPD und Se­bas­ti­an Hart­mann

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - STIMME DES WESTENS -

Lan­des­ver­band Die NRW-SPD ist mit rund 112.000 Mit­glie­dern der mit­glie­der­stärks­te Lan­des­ver­band der SPD. Ge­grün­det wur­de er beim ers­ten Lan­des­par­tei­tag am 15. De­zem­ber 1970 in Dort­mund. Dort wur­den auch die vier Be­zirks­or­ga­ni­sa­tio­nen ins Le­ben ge­ru­fen: Re­gi­on West­li­ches West­fa­len, Re­gi­on Nie­der­rhein, Re­gi­on Mit­tel­rhein und Re­gi­on Ost­west­fa­len-lip­pe. Es gibt 54 Un­ter­be­zir­ke (Kreis­ver­bän­de und Stadt­ver­bän­de) und rund 1400 Orts­ver­ei­ne. Im Land­tag stellt die NRW-SPD mit 69 Ab­ge­ord­ne­ten die zweit­größ­te Frak­ti­on nach der CDU. Seit Som­mer 2017 ist die SPD die größ­te Op­po­si­ti­ons­frak­ti­on. Zu­vor stell­te sie in ei­ner Ko­ali­ti­on mit den Grü­nen von 2010 bis 2017 die Mi­nis­ter­prä­si­den­tin Han­ne­lo­re Kraft.

Se­bas­ti­an Hart­mann ist seit dem 23. Ju­ni 2018 Vor­sit­zen­der der NRWSPD. Der 42-Jäh­ri­ge wur­de in Ober­hau­sen ge­bo­ren. Nach dem Abitur stu­dier­te er Rechts­wis­sen­schaf­ten (oh­ne Ab­schluss). 1993 trat er in die SPD ein und hat­te zu­nächst meh­re­re Funk­tio­nen bei den Ju­sos. 2000 kan­di­dier­te er für den NRW- Land­tag, 2009 für das Eu­ro­päi­sche Par­la­ment. Seit 2013 ist er im Bun­des­tag und dort Mit­glied im Aus­schuss für Ver­kehr und di­gi­ta­le In­fra­struk­tur so­wie im In­nen­aus­schuss.

FOTO:DPA

Se­bas­ti­an Hart­mann ist Vor­sit­zen­der der NRW-SPD.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.