Prü­gel an­ge­droht

E-scoo­ter

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - BENRATHER TAGEBLATT -

Ich woh­ne auf der Brehm­stra­ße ge­gen­über vom ARAG-HAUS und man kann kaum ge­fahr­los aus der Haus­tü­re. Der Geh­weg ist schmal und seit lan­gem schon ra­sen die Rad­fah­rer in bei­den Rich­tun­gen. Dass nun noch die Nut­zer der E-rol­ler mit ei­nem „Af­fen­zahn“über den Bür­ger­steig - und nur da. Ich ha­be seit die Din­ger da sind, im Stadt­teil noch nie ei­nen auf der Stra­ße fah­ren se­hen. Bei­spiel Hein­rich­stra­ße. Dort führt für je­de Fahrt­rich­tung ne­ben dem Kit­tel­bach ein Rad­weg von der Brehm­bis zur Graf-re­cke-stra­ße. Der wird aber in fal­scher Fahrt­rich­tung ge­nutzt. Das gilt eben­so für den Mör­sen­broi­cher Weg. Spricht man mal ei­nen die­ser Fah­rer an, wird man mit Glück nur übel be­schimpft; mir (64) hat man Prü­gel an­ge­droht und nach mei­nem Hund ge­tre­ten. Da­zu kommt noch das gro­ße Pro­blem, dass Leih­rä­der, E-rol­ler und auch die E-mo­tor­rol­ler der Stadt­wer­ke über­all auf dem Geh­weg ab­ge­stellt wer­den. Ga­by Gabb Düs­sel­tal

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.