Adam ist heiß auf sei­nen Ex-klub

Der Stür­mer trifft am Mitt­woch mit der DEG auf Meis­ter Ad­ler Mann­heim.

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER SPORT - VON BERND JOLITZ

Die Ent­schei­dung war schon merk­wür­dig. Da wird Lu­ke Adam mit den Ad­lern Mann­heim Deut­scher Eis­ho­ckey-meis­ter, ver­bucht da­bei in der Haupt­run­de 16 To­re und 22 As­sists, in den Play-offs dann fünf Tref­fer und acht Vor­la­gen. Es ist das bes­te sei­ner drei Jah­re in Mann­heim – und den­noch stellt ihm die Klub­füh­rung der Ad­ler mit Trai­ner Pa­vel Gross an der Spit­ze im Som­mer den Stuhl vor die Tür.

„So ist Eis­ho­ckey halt“, sagt Adam äu­ßer­lich ge­las­sen, doch wie es tief in ihm drin aus­sieht, lässt sich durch­aus er­ah­nen. In­so­fern strei­tet der Ka­na­di­er auch gar nicht ab, dass es für ihn ein ganz be­son­de­res Spiel ist, wenn er mit sei­nem neu­en Klub Düs­sel­dor­fer EG am Mitt­woch (19.30 Uhr, ISS Do­me) die Mann­hei­mer er­war­tet. „Es fühlt sich ein we­nig ver­rückt an, ge­gen die al­ten Kum­pels zu spie­len“, sagt der Au­ßen­stür­mer. „Das ist de­fi­ni­tiv et­was An­de­res als in mei­nen bis­he­ri­gen Spie­len für die DEG.“Viel wich­ti­ger aber sei der sport­li­che Aspekt: „Wir ha­ben vier­mal hin­ter­ein­an­der ge­won­nen, Mann­heim drei­mal. Das wird hart, ich bin sehr auf­ge­regt und freue mich to­tal.“

Ein we­nig är­ge­re er sich schon, gibt der 29-Jäh­ri­ge zu, dass die DEG zu­letzt zwei 2:0-Füh­run­gen nicht über die Zeit brach­te und in die Ver­län­ge­rung muss­te. „Aber letzt­lich geht es doch nur dar­um, ei­nen Weg zum Sieg zu fin­den“, meint Adam, „und das ist uns so­wohl in Augs­burg als auch in Iser­lohn ge­lun­gen. Dass wir ein­mal in der Over­ti­me und ein­mal im Pen­al­ty­schie­ßen ge­won­nen ha­ben, ist ein Zei­chen für un­se­re men­ta­le Stär­ke.“Mit sei­ner ei­ge­nen Aus­beu­te von ei­nem Tor und ei­nem As­sist ist er noch nicht zu­frie­den. „Aber ich be­kom­me mei­ne Chan­cen“, be­tont Adam. „Und mei­ne Rei­he spielt gut, das Team auch. Das ist wich­ti­ger als mei­ne Quo­te.“Kom­men­tar

FO­TO: HÄFNER

Lu­ke Adam war maß­geb­lich am Ti­tel­ge­winn der Ad­ler be­tei­ligt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.