Er­schre­ckend

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - LESERBRIEF­E - Ge­org Mi­kut Bocholt

Zu „Ge­richt hält Hass­re­de für zu­läs­sig“(RP vom 20. Sep­tem­ber): Dass die (klei­nen) Ge­rich­te Fehl­ent­schei­dun­gen tref­fen kön­nen, kann ich noch nach­voll­zie­hen. War­um aber grö­ße­re Ge­rich­te auch in den letz­ten Jah­ren im­mer häu­fi­ger in­halt­lich völ­lig ab­sur­de Ur­tei­le fäl­len, ist schon er­schre­ckend. Jüngs­tes Bei­spiel ist die „Skan­dal-ent­schei­dung“des Land­ge­rich­tes Ber­lin zum The­ma Be­lei­di­gun­gen via Face­book ge­gen die Grü­nen-po­li­ti­ke­rin Re­na­te Kü­n­ast; das Kam­mer­ge­richt ist so­gar auf Me­di­en­recht spe­zia­li­siert!? Mi­tur­säch­lich mag die Über­las­tung der Ge­rich­te sein. Vor­der­grün­dig für mich ist aber die Ver­ro­hung der Ge­sell­schaft zu se­hen, in der Wer­te wie Moral, Ach­tung, Re­spekt, To­le­ranz und Ak­zep­tanz nur noch Fremd­wor­te sind.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.