Vor­schlä­ge

Pend­ler­pau­scha­le

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - LESERBRIEF­E - Micha­el Stro­zyk Gel­dern

Zu „Die Ge­win­ner der Pend­ler­pau­scha­le“(25. Sep­tem­ber): Es liegt an der Steu­er­sys­te­ma­tik, dass Wer­bungs­kos­ten­ab­zug jeg­li­cher Art – nicht nur die Pend­ler­pau­scha­le – stets hö­he­re Ein­kom­men be­güns­tigt. Dann muss der Steu­er­ex­per­te Ste­fan Bach hier grund­sätz­lich die Sys­tem­fra­ge stel­len, nicht nur die Pend­ler­pau­scha­le be­tref­fend. War­um sol­len ei­gent­lich nur die Be­rufs­pend­ler die Ze­che zah­len? 95 Pro­zent mei­ner Pkw-fahr­ten be­tref­fen den Weg zur Ar­beit. Kos­ten- und zeit­mä­ßig ist der ÖPNV kei­ne Al­ter­na­ti­ve, ein Stel­len­wech­sel al­ters­be­dingt nicht mög­lich. Zur Fra­ge der öko­lo­gi­schen und so­zia­len Ge­rech­tig­keit: Wel­che Aus­wir­kung hat ei­ne Ener­gie­preis­er­hö­hung bei steu­er­be­güns­tig­ten Di­enst­wa­gen auf den Nut­zer als Pri­vat­per­son? Kei­ne! Ist das ge­recht? Des­halb hier mei­ne Vor­schlä­ge – um kei­ne fal­schen An­rei­ze zu set­zen: Ab­schaf­fung der Pri­vat­nut­zung steu­er­be­güns­tig­ter Di­enst­wa­gen, Ein­schrän­kung der In­lands­flü­ge, Ver­dop­pe­lung der Prei­se für Ur­laubs­flü­ge und Kreuz­fahr­ten, Ab­schaf­fung der Wer­bungs­kos­ten­pau­scha­le. Le­ser­zu­schrif­ten ver­öf­fent­licht die Re­dak­ti­on oh­ne Rück­sicht dar­auf, ob die dar­in zum Aus­druck ge­brach­ten An­sich­ten mit der Mei­nung der Re­dak­ti­on über­ein­stim­men. Die Re­dak­ti­on be­hält sich vor, sinn­wah­ren­de Kür­zun­gen vor­zu­neh­men. Die Re­dak­ti­on legt Wert dar­auf, dass die Zu­schrif­ten mit Na­men und An­schrift des Ein­sen­ders ver­öf­fent­licht wer­den. Für Rück­fra­gen bit­tet die Re­dak­ti­on, die Te­le­fon­num­mer an­zu­ge­ben. Un­se­re E-mail-adres­se: le­ser­brie­[email protected]­ni­sche-post.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.