Für Bo­rus­sia-spie­ler Walt­her steht ei­ne Rück­kehr in die al­te Hei­mat an

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER SPORT - VON TI­NO HER­MANNS

Die Er­in­ne­run­gen der Bo­rus­sen an den ASV Grün­wet­ters­bach sind nicht die Bes­ten. In der ver­gan­ge­nen Sai­son ver­bau­ten die Karls­ru­her mit ih­rem Vier­tel­fi­nal­sieg im Tisch­ten­nis-po­kal­wett­be­werb den Düs­sel­dor­fern den Weg zur Ti­tel­ver­tei­di­gung. Vor nicht ganz ei­nem Jahr un­ter­la­gen Ti­mo Boll, Kris­ti­an Karls­son und An­ton Käll­berg dem da­ma­li­gen ASV-TEAM mit Ri­car­do Walt­her, Sa­thiyan Gna­na­se­ka­ran und Dang Qiu mit 2:3 im Ba­di­schen. Das kann bei der Par­tie am Sonn­tag um 15 Uhr in der Tisch­ten­nis Bun­des­li­ga ( TTBL) im Tisch­ten­nis-zen­trum an der Thü­rin­ger Stra­ße nicht pas­sie­ren.

Walt­her ver­ließ die Grün­wet­ters­ba­cher nach En­de der ab­ge­lau­fe­nen Sai­son und schwingt den Tisch­ten­nis­schlä­ger jetzt für die Bo­rus­sia. Und den­noch sind die Bo­rus­sen vor dem er­neu­ten Auf­tritt in Grün­wet­ters­bach eher ver­hal­ten op­ti­mis­tisch. „Wir spie­len in die­ser Hal­le nicht so gut“, ver­rät Bo­rus­sia-chef­coach Dan­ny Heis­ter und er­in­nert an den letz­ten Miss­er­folg. „In der ver­gan­ge­nen Sai­son sind wir ganz bit­ter im Po­kal­vier­tel­fi­na­le aus­ge­schie­den und dar­um nicht ins Fi­nal Four ein­ge­zo­gen. Das tat schon weh.“

Walt­her dürf­te mit den Hal­len­be­din­gun­gen kei­ne Pro­ble­me ha­ben, konn­te er doch zwei Jah­re lang Er­fah­run­gen sam­meln. So lan­ge stand der in­zwi­schen 27-Jäh­ri­ge in Grün­wet­ters­bach un­ter Ver­trag. Zu sei­nen Glanz­ta­ten zähl­te da­mals auch der Po­kal-vier­tel­fi­nal­sieg über Re­kord­eu­ro­pa­meis­ter Boll. In­zwi­schen sind die bei­den kei­ne Geg­ner mehr, son­dern Mann­schafts­ka­me­ra­den. „Ti­mo war die gan­ze Wo­che über in Düs­sel­dorf und hat mit Ric trai­niert“, er­läu­tert Heis­ter. „Ver­mut­lich wird Ti­mo auch spie­len. Wer aber sonst noch am Tisch steht, wer­den wir kurz­fris­tig ent­schei­den.“

Heis­ters Asv-kol­le­ge Joa­chim Se­kin­ger kann Gna­na­se­ka­ran, To­bi­as Ras­mus­sen, Wang Xi und Dang Qiu auf­bie­ten. Grün­wet­ters­bach muss­te nach den Ab­gän­gen von Walt­her und Bo­jan To­kic nach­rüs­ten, ein grö­ße­rer per­so­nel­ler Um­bruch stand nach Sai­son­en­de in Grün­wet­ters­bach be­vor. Ge­holt wur­den Ab­wehr­spie­ler und Rou­ti­nier Xi, der aus Ful­da zum ASV stieß, und Youngs­ter To­bi­as Ras­mus­sen, der aus Saar­brü­cken nach Karls­ru­he wech­sel­te. Das Asv-quar­tett hat bis­her zwei TTBL-SIE­GE ein­ge­fah­ren und ran­giert mit 4:6 Zäh­lern auf Ta­bel­len­platz acht. Dass die Karls­ru­her den­noch rich­tig gut Tisch­ten­nis spie­len kön­nen, zeigt der 3:1 Er­folg über den ak­tu­el­len Ta­bel­len­zwei­ten TTC Schwal­be Berg­neu­stadt (8:2 Punk­te).

Die Düs­sel­dor­fer ha­ben eben­falls 8:2 Punk­te ge­sam­melt und sind da­mit punkt­gleich mit Spit­zen­rei­ter Saar­brü­cken, ha­ben aber das schwächs­te Match­ver­hält­nis der der­zei­ti­gen fünf Top­klubs vor­zu­wei­sen. „Das Spiel in Grün­wet­ters­bach ist für uns der Auf­takt in ei­nen hei­ßen Ok­to­ber“, sagt­bo­rus­sia-ma­na­ger Andre­as Preuß. „Zwei in­ter­na­tio­na­le Tur­nie­re und sechs wich­ti­ge Pflicht­spie­le. Ab jetzt kom­men fast nur noch star­ke Geg­ner. Um sich un­ter den ers­ten vier Mann­schaf­ten fest­zu­set­zen, ist ein Sieg am Sonn­tag Pflicht.“

Heis­ter kann im Bun­des­li­ga­spiel im Grün­wet­ters­bach aus dem Vol­len schöp­fen. Zwar wa­ren mit Kris­ti­an Karls­son, Omar As­sar und An­ton Käll­berg drei Heis­ter-schütz­lin­ge kaum beim Trai­ning, ver­letzt sind sie nicht. Viel­mehr hat sich das Bo­rus­sia-trio bei den Swe­dish Open in Stockholm der in­ter­na­tio­na­len Kon­kur­renz ge­stellt. Der Stockholm-trip war aber be­reits vor dem Wo­che­n­en­de für al­le drei be­en­det. Al­so ste­hen sie ge­nau­so wie Ri­car­do Walt­her und Ti­mo Boll für die TTBL-BE­GEG­nung zur Ver­fü­gung.

FO­TO: HORSTMÜLLE­R

Ri­car­do Walt­her wech­sel­te von Grün­wet­ters­bach zur Bo­rus­sia.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.