Spit­zen­ka­nu­ten tref­fen sich zu Ger­man Mas­ters

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER SPORT -

(ti­no) Wo gibt es in oder um Düs­sel­dorf her­um ge­eig­ne­te Ver­hält­nis­se, um die West­deut­sche Ka­nu-wild­was­ser-sprint­meis­ter­schaft aus­zu­rich­ten. Die Or­ga­ni­sa­to­ren vom KCD Hamm wis­sen das seit Jah­ren: auf der Erft in der Hö­he von Neuss-gna­den­tal. Dort fin­den am Sams­tag die Ger­man Mas­ters im Ka­nu-sla­lom statt. Dar­un­ter auch Hein­rich „Hei­ni“Kuch­ta. Der ehe­ma­li­ge Bun­des­trai­ner ist 77 Jah­re alt und tritt zu sei­nem letz­ten Ren­nen an. Da­mit schließt sich ei­ne Kreis, denn auf der Erft be­stritt Kuch­ta vor fast 60 Jah­ren mit sei­nem ers­ten Ren­nen be­gon­nen hat.

Am Sonn­tag wird es bei gut 200 Starts voll auf der Erft. Zum elf­ten Wild­was­ser-sprint­ren­nen er­war­tet der KCD vie­le Ka­nu­ten aus west­deut­schen Ver­ei­nen und KV Vi­king Ven­lo. Über die 200 Me­ter Dis­tanz geht es auch um die West­deut­sche Meis­ter­schaft. Ei­ner der Stars der Ver­an­stal­tung ist Yan­nic Lem­men, der erst in der Vor­wo­che bei den Welt­meis­ter­schaf­ten in Spa­ni­en mit der Zwei­er-ca­na­di­er-mann­schaft die Sil­ber­me­dail­le hol­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.