Lin­de im Ems­land als Na­tio­na­ler­be aus­ge­zeich­net

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - PANORAMA -

HEEDE (dpa) Ei­ne di­cke Lin­de aus dem Ems­land ist am Wo­che­n­en­de als Deutsch­lands ers­ter „Na­tio­na­ler­be-baum“aus­ge­zeich­net wor­den. Mit dem Ti­tel will die Deut­sche Den­d­ro­lo­gi­sche Ge­sell­schaft laut ei­ge­ner Mit­tei­lung das Be­wusst­sein für be­son­ders al­te, au­ßer­ge­wöhn­li­che Bäu­me schär­fen. Die Den­d­ro­lo­gie be­schäf­tigt sich mit der Leh­re von den Bäu­men und Ge­höl­zen. Die Som­mer­lin­de in Heede im Ems­land hat ei­nen Stamm­um­fang von 17 Me­tern, ihr Al­ter kann nur ge­schätzt wer­den – es liegt bei et­wa 600 bis 800 Jah­ren. Ins­ge­samt 100 Bäu­me sol­len aus­ge­zeich­net wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.