Po­pu­lis­tisch

SUVS in Düs­sel­dorf

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER WIRTSCHAFT - Andrea Mül­ler

Der Bei­trag, wie vie­le SUVS in Düs­sel­dorf zu­ge­las­sen sind, ist schöns­ter jour­na­lis­ti­scher Po­pu­lis­mus. Was möch­ten Sie da­mit be­zwe­cken? Dass man als Suv-fah­rer nun mit noch hö­he­rer Wahr­schein­lich­keit von frem­den Mit­men­schen an­ge­pö­belt wird? Dass man sich je­den Tag schämt, ins Au­to zu stei­gen? Glau­ben Sie ernst­haft, das hilft bei den be­trof­fe­nen Au­to­fah­rern, Ver­ständ­nis für Kli­ma­the­men zu we­cken? Oder er­rei­chen Sie da­mit eher ge­nau das Ge­gen­teil? Was ma­ßen sich die RP und der „Au­to­ex­per­te“ei­gent­lich an zu be­haup­ten, dass durch das hö­he­re Sit­zen das nicht vor­han­de­ne Selbst­be­wusst­sein über­spielt wird? Wie­vie­le der über 55-jäh­ri­gen Ti­gu­an-fah­rer, glau­ben Sie, müs­sen ein man­geln­des Selbst­be­wusst­sein über­spie­len? Über die Kom­men­ta­re der Men­schen in so­zia­len Me­di­en wird ge­schimpft, wenn es dort zu Ver­all­ge­mei­ne­run­gen oder lee­ren Be­haup­tun­gen kommt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.