Schießt nicht hoch hin­aus

Die neue Net­flix-ei­gen­pro­duk­ti­on „Tall Girl“han­delt von ei­nem­groß ge­wach­se­nen Mäd­chen, das ge­mobbt wird.

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - TEXTHELDEN - VON ANIKO SCHUSTERIU­S

Die neue Net­flix-ei­gen­pro­duk­ti­on „Tall­girl“prä­sen­tiert dem­zu­schau­er so ziem­lich al­les, was ei­ne ame­ri­ka­ni­sche High­school-ko­mö­die bie­ten kann – al­les, au­ßer In­halt. Der Ti­tel lässt er­ah­nen, wel­che­the­ma­tik im­film­ei­gent­lich­be­han­deltwer­den soll­te, doch lei­der sor­gen ein vor­her­seh­ba­rer Er­zähl­stran­gund schlech­te Re­cher­che nur für ein ober­fläch­li­ches An­krat­zen.

Im­mit­tel­punkt steht die 16-jäh­ri­ge Jo­di, die mit ih­ren jun­gen Jah­ren be­reits grö­ßer als al­le an­de­ren Mit­schü­ler ist. Da­für geht sie je­den Tag durch die Mob­bing­höl­le und kriegt Sprü­che zu hö­ren wie: „Hey, du Gi­raf­fe“und„wie ist­die Luft­da oben?“. Auf­grund ih­res feh­len­den Selbst­be­wusst­seins muss sie je­den Tag aufs Neue von ih­rer bes­ten Freun­din Fa­ree­da ver­tei­digt wer­den. Als der at­trak­ti­ve und sehr gro­ße Aus­tausch­schü­ler Stig an Jo­dis Schu­le kommt, be­ginnt ein zäh­ne­flet­schen­der Kampf um Lie­be und Auf­merk­sam­keit. Zu­be­ginn­des Fil­mes steht­noch Jo­dis Kör­per­grö­ße im­vor­der­grund. Der Zu­schau­er lernt ih­re El­tern ken­nen, nor­mal groß und un­em­pa­thisch, so­wie ih­re bild­schö­ne äl­te­re Schwes­ter. Doch ziem­lich schnell be­ginnt sich das Te­e­ni-ge­fühls-ka­rus­sell zu dre­hen und man fin­det sich wie­der in ei­ner klas­si­schen Roman­ze. Es­wird­ge­sun­gen, ge­knutscht und mit den Au­gen ge­klim­pert. Die Grö­ße der Prot­ago­nis­tin wird hin und wie­der auf­ge­grif­fen, zum Bei­spiel, wenn sie nach ei­ner­ope­ra­ti­on für ei­ne Ver­klei­ne­rung sucht. Doch ei­nen wirk­li­chen Ein­druck von dem Le­ben ei­nes gro­ßen Mäd­chens be­kommt man nicht. Wie­so passt Jo­di beim­shop­pen­auf­an­hieb je­des­klei­dungs­stück? Wie­so stößt sie sich­kein ein­zi­ges Mal den Kopf an ei­ner zu nied­rig hän­gen­den Lam­pe?

„Tall Girl“fehlt es an Rea­li­tät! Das vor­her­seh­ba­re En­de macht es nicht bes­ser. Jo­di hält ei­ne Re­de auf dem High­school-ball und stellt klar, dass sie end­lich so weit ist, sich selbst zu ak­zep­tie­ren. Na­tür­lich er­kennt sie in ih­rem­jah­re­lan­gen­kum­pel die gro­ße Lie­be. Dass die­ser ei­ne Holz­kis­te zum­her­auf­klet­tern be­nö­tigt, um­sie auf­au­gen­hö­he küs­sen­zu­kön­nen, ist ein La­cher, ver­leiht dem Film aber kei­nem­es­sa­ge. Scha­de!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.