Leis­tungs­schau in Mün­chen

Bei sei­nem Vor­trag auf der Im­mo­bi­li­en­mes­se Ex­po Re­al stellt OB Gei­sel wei­te­re Hoch­häu­ser in Aus­sicht. Ge­zeigt wur­den zu­dem erst­mals Bil­der der neu­en All­tours-zen­tra­le am Rhein­ufer.

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - FRONT PAGE - VON UWE-JENS RUHNAU

In ei­nem Vor­trag auf der Ex­po Re­al stellt OB Gei­sel wei­te­re Hoch­häu­ser in Aus­sicht. Ge­zeigt wur­de die neue All­tours-zen­tra­le am Rhein­ufer.

Die Stadt kam den Düs­sel­dor­fern in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zu­wei­len vor wie ei­ne ein­zi­ge Bau­stel­le. Wer denkt, mit der Fer­tig­stel­lung des Kö-bo­gens II ist ein En­de er­reicht, wird sich ge­täuscht se­hen. Denn das Herz der In­nen­stadt ist zwar bald kei­ne Groß­bau­stel­le mehr, aber ers­tens gibt es auch da ein wei­te­res Pro­jekt, und zu­dem ent­de­cken die In­ves­to­ren auch an­de­re Ge­gen­den Düs­sel­dorfs für gro­ße Vor­ha­ben. Das zeig­te am Di­ens­tag­mit­tag der Vor­trag von Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel bei der Im­mo­bi­li­en­mes­se Ex­po Re­al in Mün­chen.

Gei­sel mach­te vor dem dicht ge­drängt ste­hen­den Pu­bli­kum gleich zu Be­ginn klar, wo­her der Wachs­tums­druck rührt: Die Stadt hat jetzt gut 640.000 Ein­woh­ner, die Zahl wird vor­aus­sicht­lich im Jahr 2040 bei 703.000 lie­gen. Gleich­zei­tig ist die Zahl der Ge­werbs­tä­ti­gen seit 2014 um ins­ge­samt 30.000 auf heu­te 524.000 ge­wach­sen. Ten­denz: wei­ter stei­gend. Da die Stadt über we­nig Flä­chen­re­ser­ven ver­fügt und Woh­nen und Ar­bei­ten en­ger ver­zahnt wer­den sol­len, ist für den OB klar, dass es auch mehr Hoch­häu­ser ge­ben soll. „Be­reit für das nächs­te Le­vel?“war des­we­gen sein Vor­trag über­schrie­ben.

Der Öf­fent­lich­keit un­be­kann­te Hoch­haus-pro­jek­te stell­te Gei­sel dann je­doch kaum vor, die meis­ten sind be­reits in den letz­ten Mo­na­ten pu­blik ge­wor­den: ein Hoch­haus am Haupt­bahn­hof et­wa, ei­nes an der Kai­stra­ße und zwei an der Kes­sel­stra­ße. Ak­tu­ell war al­len­falls der An­do-to­wer am Mör­sen­broi­cher Ei, der in der Prä­sen­ta­ti­on des OB na­tür­lich nicht feh­len durf­te. Er ist Ge­sprächs­the­ma in Mün­chen, der Film zum Pro­jekt, in dem auch der be­rühm­te Ar­chi­tekt Ta­dao An­do zu Wort kommt, wur­de im An­schluss auf dem Düs­sel­dorf-stand ge­zeigt. Dar­in freut sich auch Arag-vor­stand Klaus Hei­er­mann auf den 125-Me­ter-turm, am Mitt­woch kommt Cdu-po­li­ti­ker Fried­rich Merz zu In­ves­tor Ar­nulf Da­merau, um mit ihm über An­do und sei­ne Äs­t­he­tik zu spre­chen.

Neu war zu­dem in Gei­sels Prä­sen­ta­ti­on ei­ne Simulation der neu­en All­tours-zen­tra­le am Rhein­ufer, in der die Ar­chi­tek­ten von HPP auch Woh­nun­gen und ein klei­nes Ho­tel un­ter­ge­bracht ha­ben. Der Wett­be­werb war ein Rein­fall ge­we­sen, nun liegt end­lich ein Ent­wurf vor, der den Se­gen der Stadt­pla­ner hat.

Und auch am Kö-bo­gen geht es wei­ter. Zwi­schen den Li­bes­kind-bau­ten und P&C liegt das in die Jah­re ge­kom­me­ne Ge­bäu­de der Al­te Leip­zi­ger/hal­le­sche. Ar­chi­tekt Chris­toph In­gen­ho­ven mö­belt es mit ei­nem trans­pa­ren­ten Ent­wurf auf. „Düs­sel­dorf ist für uns ein hoch at­trak­ti­ver In­ves­ti­ti­ons­stand­ort mit Zu­kunft. Mit dem neu­en Ge­bäu­de set­zen wir ei­nen wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen Ak­zent in der In­nen­stadt und stär­ken den lo­ka­len Ein­zel­han­del“, ließ der Ver­si­che­rungs­kon­zern wis­sen. In Mün­chen war zu hö­ren, dass auch ei­ne preis­wer­te Ho­tel­ket­te dort ein­zie­hen könn­te. Pas­sen wür­de es, denn gleich ge­gen­über im In­gen­ho­ven-tal wird ja auch Al­di re­si­die­ren. Die In­nen­stadt muss längst nicht nur lu­xu­ri­ös sein.

Drit­te ech­te Neu­ig­keit: Das Düs­sel­dor­fer Un­ter­neh­men Bo­xi­ne, des­sen To­nie­bo­xen ein Fa­mi­li­en­hit sind, zieht in die frü­he­ren Dru­cke­rei­räu­me des Rechts­ver­la­ges auf der Ost­stra­ße. Die Kom­bi­na­ti­on aus neu­en und al­ten Ele­men­ten im In­nen­hof wirkt sehr sty­lisch und soll die Ver­wand­lung des Or­tes vom 19. Jahr­hun­dert bis heu­te ins Bild set­zen.

Am Man­nes­mann­ufer ent­steht das neue Ge­bäu­de von All­tours Flug­rei­sen. ANI­MA­TI­ON: ALL­TOURS/HPP

Das „Woh­nen am Son­nen­park“ent­steht in Ober­bilk. A: ARCHITEKTU­RB. KISTER SCHEITHAUE­R GROSS UND STANDPLANE­R

FO­TO: EU­RO AT­LAN­TIC

So soll sich der Ein­gang des neu­en An­do-to­wers prä­sen­tie­ren.

So soll das neue Haus für die Al­te Leip­zi­ger/hal­le­sche aus­se­hen. ENT­WURF: IN­GEN­HO­VEN/VISUALISIE­RUNG:CADMAN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.