Rat­te legt Rat­haus in Marl für zwei Ta­ge lahm

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

MARL (dpa) Der von ei­ner Rat­te ver­ur­sach­te ta­ge­lan­ge Strom­aus­fall im Rat­haus in Marl ist be­ho­ben. Nach der not­ge­drun­ge­nen Schlie­ßung am Mon­tag und Di­ens­tag sol­len das Rat­haus und ei­ne eben­falls be­trof­fe­ne Bi­b­lio­thek am Mitt­woch wie­der öff­nen, wie die Stadt mit­teil­te. Es war nach 2016 und 2018 schon das drit­te Mal, dass ei­ne Rat­te das Rat­haus lahm­ge­legt hat­te.

Das Tier hat­te am Sonn­tag­nach­mit­tag im Kel­ler des Rat­hau­ses ei­nen Kurz­schluss in der in die Jah­re ge­kom­me­nen Schalt­an­la­ge ver­ur­sacht. Am Di­ens­tag konn­te ein Er­satz­teil ein­ge­baut wer­den. Die Bür­ger hät­ten die vor­über­ge­hen­de Schlie­ßung mit sehr viel Ver­ständ­nis auf­ge­nom­men, sag­te ein Stadt­spre­cher. Das Bür­ger­bü­ro mit städ­ti­schen Di­enst­leis­tun­gen wie dem Aus­weis­ser­vice be­fin­det sich der­zeit oh­ne­hin nicht in dem Rat­haus. Au­ßen­stel­len der Stadt­ver­wal­tung wa­ren eben­falls nicht be­trof­fen. Das Rat­haus der Stadt, das in den 60er Jah­ren ge­baut wur­de, soll im kom­men­den Jahr sa­niert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.