Li­te­ra­tur-no­bel­preis oh­ne Sie­ger

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - WISSEN -

Die Ge­schich­te des Li­te­ra­tur-no­bel­prei­ses ist reich an Skan­da­len. Den un­rühm­li­chen Hö­he­punkt gab es im Um­feld der Ju­ry im ver­gan­ge­nen Jahr: We­gen der Ver­let­zung der Ge­heim­hal­tungs­pflicht, vor al­lem aber we­gen Vor­wür­fen der Ver­ge­wal­ti­gung und se­xu­el­len Be­läs­ti­gung von Je­an-clau­de Ar­nault – er ist der Ehe­mann der Ju­ro­rin Ka­ta­ri­na Fros­ten­son – war das Ko­mi­tee prak­tisch hand­lungs­un­fä­hig. Die Fol­ge: 2018 wur­de der Li­te­ra­tur-no­bel­preis nicht ver­lie­hen. Wenn auch aus an­de­ren Grün­den, war es nicht das ers­te Mal, dass der Preis nicht ver­lie­hen wur­de.

Die Sphinx will dar­um wis­sen:

In wel­chem Jahr wur­de in der Ge­schich­te des Li­te­ra­tur-no­bel­prei­ses erst­mals kein Preis ver­ge­ben? los

Ant­wort nen­nen un­ter 01379 88 65 15 (50 Cent/an­ruf aus dem dt. Fest­netz, Mo­bil­funk ab­wei­chend) oder SMS mit dem Kenn­wort „rp13“, Le­er­zei­chen, Ih­rem Na­men, Adres­se und Lö­sung an 1111 (oh­ne Vor­wahl, 50 CENT/SMS)!

Oder un­ter kul­[email protected]­ni­sche-post. de oder Rhei­ni­sche Post „Rät­sel der Sphinx“, Zül­pi­cher Stra­ße 10, 40196 Düs­sel­dorf.

Das Los ent­schei­det, und die Ge­win­ner wer­den kurz­fris­tig be­nach­rich­tigt. Un­se­re Teil­nah­me- und Da­ten­schutz­be­din­gun­gen fin­den Sie auch un­ter rp-on­li­ne. de/teil­nah­me­be­din­gun­gen. Teil­nah­me­schluss: 28.9.2019, 24 Uhr!.

Das Lö­sungs­wort der letz­ten Wo­che lau­tet: Don­na Tartt. Ge­won­nen hat Hu­bert Link aus Mön­chen­glad­bach. Herz­li­chen Glück­wunsch!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.