170.000-Eu­ro-au­to zwei­mal in ei­nem Mo­nat ge­stoh­len

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

WUPPERTAL (dpa) Ein auf­fäl­li­ger und teu­rer Sport­wa­gen ist in­ner­halb we­ni­ger Ta­ge gleich zwei­mal ge­stoh­len wor­den. Zu­nächst wur­den En­de Sep­tem­ber bei ei­nem Woh­nungs­ein­bruch in Vre­den im Müns­ter­land die Schlüs­sel des gel­ben Mer­ce­des AMG ge­klaut und dann auch das Au­to, wie die Po­li­zei am Mitt­woch be­rich­te­te. Vor rund ei­ner Wo­che wur­de der Sport­wa­gen, des­sen Wert bei 170.000 Eu­ro lie­gen soll, dann in Ge­vels­berg ge­fun­den und von der Po­li­zei si­cher­ge­stellt.

In der Nacht zu Mon­tag bra­chen Un­be­kann­te dann das Tor zu dem Ge­län­de ei­nes Ab­schlepp­un­ter­neh­mens auf, mit dem die Po­li­zei zu­sam­men ge­ar­bei­tet hat­te – und stah­len das Au­to er­neut. Noch am Mon­tag wur­de das auf­fäl­li­ge Fahr­zeug aber in Wuppertal ent­deckt und wie­der von der Po­li­zei si­cher­ge­stellt. Zwei Män­ner wur­den zu­nächst fest­ge­nom­men. Ein 31-jäh­ri­ge Köl­ner kam wie­der frei, ein 32-Jäh­ri­ger oh­ne fes­ten Wohn­sitz kam we­gen ei­nes be­reits be­ste­hen­den Haft­be­fehls ins Ge­fäng­nis. Der Tat­ver­dacht ge­gen die bei­den Män­ner ha­be sich zu­nächst nicht er­här­tet. Die Er­mitt­lun­gen dau­er­ten an, so ei­ne Po­li­zei­spre­che­rin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.