Heynckes rät Schwein­stei­ger von Trai­ner­job ab

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - SPORT -

MÜN­CHEN (dpa) Jupp Heynckes glaubt fest an ei­ne Zu­kunft von Bas­ti­an Schwein­stei­ger im Fuß­ball-ge­schäft. „Er ist zu ei­ner gro­ßen Per­sön­lich­keit ge­reift. Er ist mehr­spra­chig, da kann ich mir vor­stel­len, dass es im Ma­nage­ment funk­tio­nie­ren kann“, sag­te der lang­jäh­ri­ge Trai­ner des Ex-welt­meis­ters beim FC Bay­ern Mün­chen. Der 35 Jah­re al­te Schwein­stei­ger hat­te am Di­ens­tag sei­ne Spie­ler-kar­rie­re be­en­det.

In sei­ne Fuß­stap­fen als Trai­ner sol­le Schwein­stei­ger aber nicht tre­ten. „Da wür­de ich ihm nicht zu ra­ten. So wie ich ihn ken­ne, wird er das auch nicht ma­chen“, mein­te Heynckes. „Da­bei wä­re er ein per­fek­ter Trai­ner“, sag­te Heynckes. Zu­sam­men mit Schwein­stei­ger hat der 74-Jäh­ri­ge 2013 beim FC Bay­ern Mün­chen als bis­lang ein­zi­ger Trai­ner ei­nes deut­schen Clubs das Triple aus Cham­pi­ons Le­ague, Meis­ter­schaft und Po­kal ge­won­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.