TTC Cham­pi­ons braucht nur zwei St­un­den für sei­nen Sieg

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER SPORT -

(mjo) Auf­stei­ger TTC Cham­pi­ons fei­er­te ei­ne er­folg­rei­che He­im­pre­mie­re in der 3. Bun­des­li­ga, setz­te sich nach zwei­stün­di­ger Spiel­zeit mit 6:2 ge­gen TTC Ful­da-ma­b­er­zell II durch. Die bei­den Er­öff­nungs-dop­pel ge­wan­nen Te­am­ma­na­ger Frank Mül­ler an der Sei­te von Spit­zen­spie­ler Aleksan­dar Ka­ra­ka­se­vic (3:1) und Ev­ge­nui Cht­che­ti­ni­ne mit Minh Tran Le (3:0) zur schnel­len Düs­sel­dor­fer 2:0-Füh­rung. Dem Spiel­ver­lust von Ka­ra­ka­se­vic, der Num­mer 132 der Welt­rang­lis­te, ge­gen Ex-na­tio­nal­spie­ler Hans-jür­gen Fi­scher in fünf Sät­zen folg­ten Ein­zel­er­fol­ge von Cht­che­ti­ni­ne (2), Ro­ko To­sic und Ka­ra­ka­se­vic (ge­gen Ben­no Oeh­me) – und nur noch ei­ne Nie­der­la­ge. Tran Le un­ter­lag Sven Hen­nig in fünf Sät­zen.

So stand schon nach zwei St­un­den der ers­te Sieg des Neu­lings in der 3. Bun­des­li­ga fest. Die Ta­bel­le führt Auf­stiegs­fa­vo­rit Her­tha BSC Ber­lin mit vier Sie­gen ver­lust­punkt­frei an. Der Rest bie­tet noch kein kla­res Bild, weil die Mann­schaf­ten un­ter­schied­lich vie­le Spie­le aus­ge­tra­gen ha­ben. Ein Sieg im West­der­by am 19. Ok­to­ber in ei­ge­ner Hal­le ge­gen den mo­men­tan Letz­ten Ruhr­stadt Her­ne wür­de den mit 3:1-Punk­ten ge­star­te­ten TTC Cham­pi­ons vom der­zeit fünf­ten Rang wei­ter nach oben brin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.