Düsseldorf prä­sen­tiert sich in Moskau als Rei­se­ziel

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER WIRTSCHAFT -

(nic) Die Düsseldorf Tou­ris­mus (DT) will die Düs­sel­dor­fer Ta­ge in Moskau nut­zen, um bei Ex­per­ten der rus­si­schen Rei­se­bran­che für Düsseldorf zu wer­ben. Im ers­ten Halb­jahr 2019 ver­zeich­ne­ten die Ho­tels der Lan­des­haupt­stadt be­reits elf Pro­zent mehr Über­nach­tun­gen rus­si­scher Gäs­te als im Ver­gleichs­zeit­raum des Vor­jah­res.

„Düsseldorf als tou­ris­ti­sches Ziel war auch in frü­he­ren Jah­ren be­reits ein The­ma im Rah­men der Düs­sel­dor­fer Ta­ge“, sagt Dt-ge­schäfts­füh­rer Frank Schra­der: „Doch in die­sem Jahr he­ben wir die Ver­mark­tung auf ein neu­es Le­vel.“Da­zu soll ei­ne Aus­stel­lung auf dem Ar­bat ge­hö­ren, ei­ner be­kann­ten Stra­ße im his­to­ri­schen Mos­kau­er Zen­trum, die zu den be­lieb­tes­ten Sze­ne­vier­teln ge­hört und auch als Tou­ris­ten-hots­pot gilt. Auf 32 Stell­wän­den, rund 1,70 Me­ter hoch und mit ei­ner Ge­samt­län­ge von 54 Me­tern, ist von die­sem Don­ners­tag an die Aus­stel­lung zu se­hen, die die DT mit dem Bü­ro für In­ter­na­tio­na­le und Eu­ro­päi­sche An­ge­le­gen­hei­ten ent­wi­ckelt hat. So könn­ten sich Mos­kau­er wie Gäs­te aus der gan­zen Welt „prak­tisch im Vor­bei­ge­hen“ein Bild von Düsseldorf ma­chen. „Für uns ist es ei­ne gro­ße Chan­ce, an die­sem so at­trak­ti­ven Ort ak­tiv für Düsseldorf wer­ben zu kön­nen“, sagt Schra­der.

Rund 30 Ent­schei­der der rus­si­schen Rei­se­bran­che wer­den au­ßer­dem bei ei­ner Ver­an­stal­tung im Ke­lia Bu­si­ness Club über die Vor­zü­ge Düs­sel­dorfs als Ur­laubs­ziel in­for­miert. Da­bei ste­hen die The­men Lu­xus-shop­ping, Top-ho­tel­le­rie und Ge­sund­heits­tou­ris­mus im Fo­kus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.