„Ein­mal JU, im­mer JU“– nicht ganz

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - POLITIK -

Hans Auch der Saar­län­der schwört auf den Uni­ons-nach­wuchs. Doch in punc­to Kanz­ler­kan­di­da­tur grenzt er sich jetzt ab.

Ju-an­trä­ge Auf dem Deutsch­land­tag soll dar­über ab­ge­stimmt wer­den, dass die Mit­glie­der und nicht nur die Spit­zen von CDU und CSU über die Kanz­ler­kan­di­da­tur ent­schei­den. Da­mit wür­de der Cdu-che­fin das eta­blier­te ers­te Zu­griffs­recht ent­zo­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.