Fortu­na ge­winnt ge­hei­mes Test­spiel ge­gen VVV Ven­lo

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF­ER SPORT - VON FALK JANNING

Fortu­na hat sich in ei­nem Freund­schafts­spiel am Don­ners­tag­nach­mit­tag mit 1:0 (0:0) ge­gen VVV Ven­lo durch­ge­setzt. Die Par­tie ge­gen den nie­der­län­di­schen Erst­li­gis­ten fand im Paul-ja­nes-sta­di­on un­ter Aus­schluss der Öf­fent­lich­keit statt. Für die Trup­pe von Trai­ner Fried­helm Fun­kel war die Be­geg­nung in der Län­der­spiel­pau­se ein an­spruchs­vol­ler Test ge­gen ein Gäs­te­team, das kei­ne Ge­schen­ke ver­teil­te. Das Tor des Ta­ges er­ziel­te Ber­nard Tek­pe­tey 25 Mi­nu­ten vor Schluss mit ei­nem Flach­schuss aus 20 Me­tern.

Die Düs­sel­dor­fer muss­ten sich mäch­tig stre­cken, um als Sie­ger vom Platz ge­hen zu kön­nen. Es dau­er­te ei­ne gan­ze Wei­le, bis sie das Kom­man­do auf dem Platz über­nah­men. In ei­ner ers­ten Halb­zeit, in der die Ab­wehr­rei­hen do­mi­nier­ten und auf bei­den Sei­ten kei­ne ech­te Tor­chan­ce zu­lie­ßen, hat­te der Ta­bel­len-13. der Ere­di­vi­sie zu­nächst spie­le­ri­sche und op­ti­sche Vor­tei­le. Zum En­de des ers­ten Durch­gan­ges und zu­nächst auch nach dem Wech­sel hat­ten die Düs­sel­dor­fer ih­re stärks­te Pha­se und spiel­ten kon­se­quen­ter nach vor­ne. Die Rot-wei­ßen be­lohn­ten sich in die­ser Pha­se mit dem Tref­fer durch Tek­pe­tey, der ei­ni­ge gu­te Sze­nen hat­te.

Die For­tu­nen muss­ten ne­ben ih­ren Ver­letz­ten auch auf ih­re Na­tio­nal­spie­ler Zack Stef­fen, Ka­an Ay­han und Ken­an Ka­ra­man ver­zich­ten. Fun­kel füll­te den Ka­der aus die­sem Grund mit Spie­lern aus der U19 auf. In der Ab­wehr tes­te­te er Links­ver­tei­di­ger Die­go Con­ten­to. Da­vor agier­te auf dem Flü­gel Erik Thom­my, der mit gro­ßem Ein­satz um ei­nen Platz in der Start­for­ma­ti­on für das an­ste­hen­de Heim­spiel ge­gen Mainz kämpf­te. Auf dem rech­ten Flü­gel agier­te Tho­mas Pledl sehr auf­fäl­lig. Pech hat­te er bei ei­nem Flug­kopf­ball, der nach Flan­ke von Con­ten­to an den Pfos­ten klatsch­te, und kurz vor Schluss noch ein­mal mit ei­nem Frei­stoß, der zu­nächst den lin­ken und dann den rech­ten Pfos­ten traf.

Fun­kel war zu­frie­den mit dem Auf­tritt sei­ner Mann­schaft. „Im Fo­kus stand heu­te vor al­lem die Kom­pakt­heit mei­ner Mann­schaft“, sag­te der Trai­ner. „Und wie gut die Jungs das ge­macht ha­ben, das kann man dar­an ab­le­sen, dass Den­nis Gor­ka in un­se­rem Tor kei­nen ein­zi­gen Ball hal­ten muss­te.“

Fortu­na: Gor­ka – Zim­mer­mann (46. Kö­ther), Bor­muth, Adams (46. Hoff­mann), Con­ten­to – Mora­les, Büh­ler – Pledl, Thom­my (46. Am­po­mah) – Hen­nings (46. Ofo­ri), Tek­pe­tey (68. He­ric).

Tor: 1:0 Tek­pe­tey (65.).

FO­TO: FALK JANNING

Fortu­nas gha­nai­scher Au­ßen­stür­mer Ber­nard Tek­pe­tey ver­schaff­te sich mit dem Sieg­tref­fer ge­gen VVV Ven­lo ein Er­folgs­er­leb­nis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.