Star­kes Si­gnal für die Freundscha­ft

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF - stefani.geilhausen @rhei­ni­sche-post.de

Ei­ni­ge von de­nen, die ges­tern vor der Sy­nago­ge zu­sam­men­ka­men, hat­ten sich auch vor 19 Jah­ren dort ge­trof­fen, als ein Brand­an­schlag auf das Got­tes­haus in­ter­na­tio­nal Wel­len schlug. Seit­her hat sich viel ver­än­dert. Die Jü­di­sche Ge­mein­de nimmt heu­te deut­lich selbst­be­wuss­ter ih­ren Platz in der Stadt­ge­sell­schaft ein. Die Mahn­wa­che war kein Kon­do­lenz­be­such bei Frem­den, son­dern ein star­kes Si­gnal für Freundscha­ft und De­mo­kra­tie. Dass Chris­ten und Mus­li­me ge­mein­sam vor ei­ner Sy­nago­ge der Op­fer an­ti­se­mi­ti­schen Ter­ror ge­den­ken kön­nen – das ist nicht zu­letzt der Of­fen­heit der jü­di­schen Ge­mein­de zu ver­dan­ken. Und es macht ge­ra­de an Ta­gen wie die­sen Mut und Hoff­nung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.