Fa­mi­li­en­epos als Spie­gel der Ge­schich­te

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - MEDIEN -

Zwei­her­ren iman­zug, 20.15Uhr, AR­TE Som­mer 1984: Im aus­ge­dien­ten Tanz­saal ei­nes ehe­mals tra­di­ti­ons­rei­chen Gast­hau­ses am­see ha­ben der­wirt Pankraz und sein 35-jäh­ri­ger Sohn Se­mi ge­ra­de die letz­ten Gäs­te ver­ab­schie­det, die zum Lei­chen­schmaus zu Eh­ren der ver­stor­be­nen Frau un­d­mut­ter­the­res er­schie­nen wa­ren. Nun sit­zen Va­ter und Sohn in er­zwun­ge­ner Ge­mein­schaft bei­sam­men und un­ter­hal­ten sich über diever­gan­gen­heit, un­ter an­de­rem über den Ers­ten und Zwei­ten­welt­krieg, die al­li­ier­te Be­sat­zung, den ers­ten Trak­tor und den Kal­ten Krieg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.