Siel­manns Film „Lied der Wild­bahn“

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - DÜSSELDORF -

Heinz Sielmann ge­hör­te zu den be­kann­tes­ten deut­schen Na­tur­fil­mern des 20. Jahr­hun­derts. Ei­nes sei­ner frü­hen Wer­ke, das das Ta­lent des in Mön­chen­glad­bach ge­bo­re­nen Ka­me­ra­man­nes zeig­te, ist der Film „Lied der Wild­bahn“von 1949. Die­se ein­dring­li­che Do­ku­men­ta­ti­on über die hei­mi­sche Tier­welt zeigt die Black Box im Film­mu­se­um. The­ma­ti­siert wer­den vor al­lem die Fol­gen des Kriegs für die Um­welt noch in der Nach­kriegs­zeit. SIELMANN-STIF­TUNG

Film­mu­se­um, Schul­stra­ße 4, mor­gen, 16 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.