Wäh­ler­stim­men

Stra­ßen­bau­bei­trä­ge

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - LESERBRIEF­E -

Wenn Herr La­schet und sein Ge­fol­ge glau­ben, dass sie auf die vier­tel Mil­lio­nen Wäh­ler­stim­men der Un­ter­zeich­ner der Volks­in­itia­ti­ve ge­gen Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­ge in NRW ver­zich­ten kön­nen, soll es für sie nach hin­ten los­ge­hen! Die Bun­des­län­der, die die­se Bei­trä­ge nicht mehr er­he­ben, wis­sen sehr wohl, war­um sie ih­re Bür­ger we­ni­ger schröp­fen! Kein An­lie­ger ent­geht den Fol­gen der ver­fehl­ten Ver­kehrs­po­li­tik. Der ver­sa­gen­de ÖPNV, feh­len­de Zü­ge, re­gie­rungs­amt­lich ent­fern­te Bahn­stre­cken, Un­pünkt­lich­keit, ho­he Prei­se und ver­rot­te­te In­fra­struk­tur, füh­ren zu den Pend­ler­strö­men, die al­le quä­len! Rie­sen-lkw be­lie­fern die In­nen­städ­te, da­zu hun­der­te Fahr­zeu­ge der Lie­fer­diens­te. Hee­re von Schul­bus­sen, Pfle­ge­diens­ten und Li­ni­en­bus­sen für die All­ge­mein­heit. Zah­len sol­len An­lie­ger, die un­ter der stän­di­gen Ver­schlech­te­rung so lei­den wie al­le an­de­ren. Al­bert Wald­hoff Düs­sel­dorf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.