Po­len A und Po­len B

Rheinische Post – Düsseldorf Mitte/West/Ost/Nord/Süd - - MAGAZIN -

Spal­tung Wirt­schaft­lich und po­li­tisch ist Po­len zwei­ge­teilt. Da­bei mar­kiert die Weich­sel die Gren­ze. Die Städ­te am Fluss wie Kra­kau, War­schau und Dan­zig so­wie die Ge­bie­te west­lich da­von gel­ten als rei­ches und li­be­ra­les Po­len A. In den är­me­ren, länd­li­chen und ka­tho­lisch-kon­ser­va­ti­ven Re­gio­nen des Os­tens hat die PIS ih­re Hoch­bur­gen.

Ur­sa­chen His­to­ri­ker er­klä­ren das Phä­no­men mit der Fremd­herr­schaft seit den Tei­lun­gen Po­lens im 18. Jahr­hun­dert. Wäh­rend der Wes­ten in das mo­der­ne­re preu­ßi­sche Staats­sys­tem in­te­griert wor­den sei, ha­be die rus­si­sche Za­ren­herr­schaft den Men­schen im Os­ten we­nig Raum zur Ent­fal­tung ge­las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.